Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dem im Verlag Mohr Siebeck erschienenen Sammelband „Aus Verantwortung. Der Protestantismus in den Arenen des Politischen“ hat die Forschergruppe 1765 erneut Ergebnisse ihrer Diskussionen und Forschungsarbeiten veröffentlicht. Das Buch ist Anfang Juli 2019 in der von den Projektleitenden der Forschergruppe herausgegebenen Reihe „Religion in der Bundesrepublik Deutschland (RBRD) erschienen und umfasst vielfältige Beiträge zum Einfluss protestantischer Akteure und Institutionen auf die bundesdeutsche Politik. Der Sammelband umfasst Beiträge aller Projektleitenden und Projektmitarbeiter/innen aus der zweiten Förderphase des DFG-Projekts.


Zudem erscheinen in den kommenden Monaten weitere verschiedene Dissertationen von ehemaligen Mitarbeitenden der Forschergruppe:


Hoppe, Sabrina

Der Protestantismus als Forum und Faktor

Sozialethische Netzwerke im Protestantismus der frühen Bundesrepublik

435 Seiten. RBRD 2

erschienen im Juni


Kalinna, Georg Hermann J.

Die Entmythologisierung der Obrigkeit

Tendenzen der evangelischen Ethik des Politischen in der frühen Bundesrepublik der 1950er und 1960er Jahre

Ca. 250 Seiten. RBRD 4
erscheint im August


Klement, Teresa:

Der 14. Deutsche Evangelische Kirchentag 1969 und die öffentlich-rechtlichen Rundfunkmedien

Eine exemplarische Studie zur medialen Positionierung des Protestantismus nach 1949

Ca. 400 Seiten. Kontexte. Neue Beiträge zur historischen und systematischen Theologie 48

erscheint im Herbst/Winter


Meyer-Magister, Hendrik

Wehrdienst und Verweigerung als komplementäres Handeln

Individualisierungsprozesse im bundesdeutschen Protestantismus der 1950er Jahre

Ca. 610 Seiten. RBRD
erscheint im September


Jäger, Sarah

Bundesdeutscher Protestantismus und Geschlechterdiskurse 1949–1971

Eine Revolution auf leisen Sohlen

Ca. 480 Seiten. RBRD
erscheint im Dezember

  • No labels