Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 01.06.1895 geboren in Bromberg
  • 17.10.1920 Ordination in Posen
  • 1920 – 1945 Pfarrer in Posen
  • 1933 Konsistorialrat im Nebenamt
  • 1938 Konsistorialrat
  • 08.1945 Teilnahme an der Kirchenkonferenz von Treysa und den Verhandlungen zur Gründung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
  • 1945 – 1948 Pfarrer in Behlendorf bei Lübeck, dann Oberlandeskirchenrat Kiel
  • 1946 – 1954 Vorsitzender des Hilfskomitees der Glieder der Posener ev. Kirche
  • 1949 Klosterprediger in Preetz/Schleswig-Holstein
  • 1948 – 1960 Geistlicher Oberkonsistorialrat im Landeskirchenamt Kiel
  • 1960 Ruhestand
  • 12.05.1971 gestorben in Preetz

Netzwerk

510 Arbeitsausschuss für Ethik und Recht (Vorsitzender)

510 EKD - Evangelische Kirche in Deutschland (Teilnehmer an der Kirchenkonferenz in Treysa)

510 Hilfskomitee der Glieder der Posener Kirche (zeitweilig Vorsitzender, Mitglied)

510 Ostkirchenausschuss (Kirchlicher Hilfsausschuss für die Ostvertriebenen) (Mitglied)

Literaturliste

Eigene Publikationen

692 Brummack, Carl (Hrsg.): Die Unverlierbarkeit evangelischen Kirchentums aus dem Osten, Ulm 1964.

Archivbestände

670  Nachlass EZA Berlin, Bestand 632

Inhaltsangabe: Ostkirchenausschuß, Hilfskomitee der Glieder der Posener Evangelischen Kirche, Konsistorium Posen, Bauverein der Posener Evangelischen Kirche

Auszug aus dem Findbuch: EZA_NL Brummack_632_Findbuch.pdf

Veröffentlichungen über die Person

730 Braun, Hannelore/ Grünzinger, Gertraud (Bearb.): Personenlexikon zum deutschen Protestantismus 1919 – 1949 (AKIZ A12), Göttingen 2006, 45f.

730 Rudolph, Hartmut: Evangelische Kirche und Vertriebene 1945 bis 1972, Bd.1: Kirchen ohne Land, Arbeiten zur kirchlichen Zeitgeschichte, Göttingen 1984, 555.

100 Name: Brummack, Carl

550 Profession: Theologe, Pfarrer

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/126867038

  • No labels