Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 25.01.1943 geboren in Lübeck
  • Studium der evangelischen Theologie
  • 1970 Erstes Theologisches Examen
  • 1974 Zweites Theologisches Examen
  • 1975 – 1984 Geschäftsführer der Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste
  • 1981 Mitorganisator der großen Friedensdemonstration im Bonner Hofgarten am 10.10.1981
  • 1985 Studienauftrag an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) in Heidelberg über die Friedensdiskussion in Großbritannien
  • 1987 – 1990 Mitarbeiter bei der Konferenz Europäischer Kirchen KEK
  • 1989 Mitvorbereitung der ersten Europäische Ökumenische Versammlung in Basel
  • 1990 – 1999 Generalsekretär von Amnesty International, Sektion Deutschland
  • 1993 – 2003 Mitglied der Präsidien der Deutschen Evangelischen Kirchentage
  • 2003 Mitglied des Präsidiums des Ökumenischen Kirchentages
  • Seit 2002 als Pfarrer der evangelischen Kirchen in Berlin-Brandenburg, schlesische Oberlausitz im Ruhestand

Netzwerk

500 Scharf, Kurt (gemeinsames Engagement für die Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste)

500 Zumach, Andreas (gemeinsames Engagement für die Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste)

510 Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste (Geschäftsführer)

510 Deutscher Evangelischer Kirchentag (Mitglied des Präsidiums)

510 Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) (Studienauftrag 1985)

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Deile, Volkmar/ Nürnberger Menschenrechtszentrum (Hrsg.): 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Unsere Erwartungen und unsere Aufgaben, Nürnberg 2008 (Vortrag am Nürnberger Menschenrechtszentrum am 03.12.2008).

692 Deile, Volkmar (Hrsg.): Zumutungen des Friedens. Kurt Scharf zum 80. Geburtstag, Reinbek 1982.

Archivbestände

670 EZA 614/58 (Materialsammlung zur Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste mit einigen Dokumenten von Volkmar Deile)

Internetressourcen

730 https://de.wikipedia.org/wiki/Volkmar_Deile (zuletzt aufgerufen am 23.09.2019).



  • No labels