Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 14.07.1913 geboren in Berlin
  • 1928 Eintritt in die Sozialistische Arbeiterjugend (SAJ)
  • 1931 Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • 1932 – 1935 Inspektoranwärter in der Berliner Kommunalverwaltung; Abschluss mit der zweiten Verwaltungsprüfung
  • 1933 Ausschluss aus der SPD und der SAJ wegen politischer Differenzen und Erlers Zugehörigkeit zur Gruppe 'Neu Beginnen'
  • 1935 – 1938 Als außerplanmäßiger Stadtinspektor der Berliner Kommunalverwaltung Experte für Steuerrecht
  • 1939 Verurteilung wegen „Vorbereitung zum Hochverrat“ zu 10 Jahren Zuchthaus, anschließend Inhaftierung bis 1945
  • 1945 – 1949 Landrat in Biberach und Tuttlingen
  • 1946 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung Württemberg-Hohenzollern
  • 1947 Mitglied des Landtages Württemberg-Hohenzollern
  • 1949 – 1967 Mitglied des Deutschen Bundestags
  • 1949 Gründungsmitglied des Deutschen Rates der Europäischen Bewegung
  • 1950 Mitglied der Beratenden Versammlung des Europarates
  • 1953 – 1967 Vorstandsmitglied in der Bundestagsfraktion der SPD 
  • 1957 – 1964 Stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der SPD
  • 1964 – 1967 Vorsitzender der Bundestagsfraktion der SPD
  • 1956 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik
  • 1956 – 1967 Mitglied im Parteivorstand der SPD 
  • 1958 – 1967 Präsidiumsmitglied der SPD
  • 1964 – 1967 Stellvertretender Parteivorsitzender der SPD
  • 22.02.1967 gestorben in Pforzheim

Netzwerk

500 Eichler, Willi (Parteigenosse)

500 Eppler, Erhard (Parteigenosse, angeworden von)

500 Heinemann, Gustav (Parteigenosse, angeworden von)

500 Howe, Günter (persönlicher Freund)

500 Rau, Johannes (Parteigenosse, angeworden von)

500 Schmidt, Helmut (enge Verbundenheit)

500 Wehner, Herbert (Parteigenosse)

510 Deutscher Bundestag (Mitglied)

510 Gesamtdeutsche Volkspartei (GVP) (Wichtige Kontaktperson für die SPD)

510 Politische Verantwortung. Evangelische Stimmen (Zeitschrift) (Verbundenheit über die SPD)

510 Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) (Mitglied)

510 Sozialistische Arbeiterjugend (SAJ) (Mitglied)

Literatur

Eigene Publikationen

692 Erler, Fritz: Freiheit des Andersdenkenden, in: Luuk, Ernst (Hrsg.): Der 20. Juli 1944. Reden zu einem Tag der Deutschen Geschichte, Berlin 1984, 75 – 80. 

692 Erler, Fritz: Soll Deutschland rüsten? Die SPD zum Wehrbeitrag, Bonn 1982. 

692 Erler, Fritz: Western Europe, Eastern Europe and the Soviet Union, in: Hancock, Donald (Hrsg.): United States and the Atlantic Community, Austin 1967, 55 – 68. 

692 Erler, Fritz: „Das wäre schlecht für Volk und Staat“. Fritz Erler und die Große Koalition, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 37 (1967), 2. 

692 Erler, Fritz: Parteien, Parlament und Regierung in der pluralistischen Gesellschaft. Der Stellvertretende Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Fritz Erler, hielt anlässlich des Parteitages der SPD am 2. Juni 1966 in Dortmund folgendes Referat, Bonn 1966.

692 Erler, Fritz/ Gaebler, Wolfgang (Hrsg.): Politik für Deutschland. Eine Dokumentation, Stuttgart 1966. 

692 Erler, Fritz: Diplomatie und militärische Macht, in: Die neue Gesellschaft 12 (1965) , 608 – 615.

692 Erler, Fritz: Democracy in Germany, Cambridge 1965. 

692 Erler, Fritz: Unser Platz unter den Völkern, Bonn 1965. 

692 Erler, Fritz: Deutschland und Frankreich, europäische Gemeinschaft und atlantische Solidarität. Vortrag gehalten am 11.3.1965 vor Mitgliedern des Industrie-Club Düsseldorf, Düsseldorf 1965. 

692 Erler, Fritz: Demokratie in Deutschland, Stuttgart 1965. 

692 Erler, Fritz (Hrsg.): The Alliance and the future of Germany, in: Foreign affairs 42 (1964/65), 436 – 446. 

692 Erler, Fritz: Partners in strategy, in: The Atlantic community quarterly 2 (1964), 292 – 302.

692 Erler, Fritz: Führungsprobleme in der Demokratie, in: Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 (Hrsg.): Offene Welt. Wirtschafts- und gesellschaftspolitisches Bildungswerk, Frankfurt 1964. 

692 Erler, Fritz/ De Carmoy, Guy/ Slessor, John: Force de frappe. A Triple debate, in: The Atlantic Council of the United States 2 (1964), 278 – 284. 

692 Erler, Fritz: The Alliance and Nassau. Germany and Nassau, in: Survival: global politics and strategy 5 (1963), 102 – 106.

692 Erler, Fritz: The basis of partnership. Atlantic policy, in: Foreign affairs 42 (1963), 84 – 95. 

692 Erler, Fritz: Auf Worte müssen Taten folgen. Rede zur Regierungserklärung am 24. Oktober 1963, Bonn 1963. 

692 Erler, Fritz: Staat: Parteien und Verbände in der pluralistischen Gesellschaft. Vortrag gehalten am 1.6.1962, in: Übersee-Tag 3 (1962), 15 – 34. 

692 Erler, Fritz: Les aspects politiques de l’action soviétique à Berlin, in: Politique étrangère 27 (1962), 5 – 14. 

692 Erler, Fritz/ Jaeger, Richard: Sicherheit und Rüstung, Köln 1962.

692 Erler, Fritz: Probleme und Perspektiven der europäischen Sicherheitspolitik nach dem 13.8.1961, in: Europa-Archiv 16 (1961), 635 – 642. 

692 Erler, Fritz: Ein Volk sucht seine Sicherheit. Bemerkungen zur deutschen Sicherheitspolitik, in: Bergius, Rudolf/ Erler, Fritz/ Goldschmidt, D. (Hgg.): Überwindung von Vorurteilen, Bonn 1960.

692 Erler, Fritz: Fritz Erler zog Bilanz. Material zur politischen Wirklichkeit, Bonn 1961. 

692 Erler, Fritz: Sicherheitspolitik, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 168 (1960), 1. 

692 Erler, Fritz: Die Einmann-Herrschaft, in: Die neue Gesellschaft 6 (1959), 252 – 255. 

692 Erler, Fritz: Disengagement und die Wiedervereinigung Deutschlands, in: Europa-Archiv. Zeitschrift für internationale Politik  9/10 (1959), 291 – 300. 

692 Erler, Fritz: Autorität und Freiheit, in: Zeitschrift für evangelische Ethik 6 (1959), 331 – 339.

692 Erler, Fritz: Das Minuten-Interview. MdB Fritz Erler. Zur Warnung verpflichtet, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 105 (1959), 5. 

692 Erler, Fritz: Staatsbürger oder Untertan, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 289 (1959), 1. 

692 Erler, Fritz: The reunification of Germany and security for Europe, in: World politics. A quarterly journal of international relations 10 (1958), 366 – 377.

692 Erler, Fritz: Heer und Staat in der Bundesrepublik, in: Bundesministerium für Verteidigung (Hrsg.): Schicksalsfragen der Gegenwart. Handbuch politisch-historischer Bildung (3), Tübingen 1958, 223 – 256.

692 Erler, Fritz: Gedanken zur Politik und inneren Ordnung der Sozialdemokratie, in: Die neue Gesellschaft 1 (1958), 3 – 8.

692 Erler, Fritz/ Wehner, Herbert: Wehr- und Aussenpolitik im gespaltenen Deutschland. Referate von dem Parteitag der SPD vom 18.-23. Mai in Stuttgart, Bonn 1958. 

692 Erler, Fritz: Umrüstung, in: Außenpolitik 1 (1957), 12 – 20.

692 Erler, Fritz: Die Sozialdemokratie, eine Partei unter vielen?, in: Die Neue Gesellschaft 3 (1956), 200 – 206.  

692 Erler, Fritz: Revolution der Roboter. Untersuchungen über Probleme der Automatisierung, München 1956. 

692 Erler, Fritz: Leere Worte, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 131 (1955) , 1. 

692 Erler, Fritz: Das Leben schützen, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 93 (1955), 1. 

692 Erler, Fritz: Sowjeterklärung wirft Kernfragen auf, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 14 (1955), 5.

692 Erler, Fritz: The struggle for German reunification, Bonn 1956.

692 Erler, Fritz: Nüchterne Verteidigungsbereitschaft als erzieherische Aufgabe der Gesellschaft, in: Zeitwende. Kultur, Kirche, Zeitgeschehen 26 (1955), 151 – 158.

692 Erler, Fritz: Soll Deutschland rüsten? Die SPD zum Wehrbeitrag. Bonn 1952.  

692 Erler, Fritz: Wo bleibt der Haushalt 1952?, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 255 (1951), 1. 

692 Erler, Fritz: Der Englische Weg, in: Sozialdemokratischer Pressedienst 254 (1950) , 1. 

692 Erler, Fritz: Ist die Manager-Herrschaft unvermeidlich?, in: Das sozialistische Jahrhundert 5 (1949), 226 – 232.

692 Erler, Fritz: Sozialismus als Gegenwartsaufgabe, Schwenningen 1947.

Archivbestände

670 FES/ Archiv der sozialen Demokratie (Bonn), Umfang: 17,25 lfm, Laufzeit: 1932 – 1967. 

  • Persönliche Papiere 
  • Korrespondenz 
  • Veröffentlichungen 
  • Sachakten betr. u.a. Deutscher Bundestag, Ausschussarbeit 
  • Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik 
  • Deutscher Rat der Europäischen Bewegung 
  • SPD-Bundestagsfraktion und Fraktionsvorstand, SPD-Parteivorstand und Präsidium, über Organisations- und Wahlkampfangelegenheiten sowie weitere Schwerpunkte seiner politischen Tätigkeit, insbesondere zu außenpolitischen, wehr- und sicherheitspolitischen Fragen

Veröffentlichungen über die Person

730 Gehler, Michael: Deutsch-Französische Union oder Achse Berlin – Moskau – Peking? Richard, Coudenhove-Kalergi, Fritz Erler, Ernst Friedländer und die deutsche Frage 1955/56, in: König, Mareike (Hrsg.): Die Bundesrepublik Deutschland und die europäische Einigung 1949-2000. Politische Akteure, gesellschaftliche Kräfte und internationale Erfahrungen, Stuttgart 2004, 527 – 557.

730 Vierhaus, Rudolf/ Herbst, Ludolf (Hrsg.): Biographisches Handbuch des Deutschen Bundestages 1949-2002, Bd. 1, München 2002, 188 f.

730 Schmidt, Helmut: Staatsmann ohne Amt. Wie man aus der Opposition heraus Geschichte macht. Erinnerungen an meinen Lehrer Fritz Erler, in: Die Zeit 56 (2001), 72. 

730 Schneider, Klaus-Peter: Fritz Erler und die Sozialdemokratie als Reformpartei. Symposium anlässlich des 25. Todestages von Fritz Erler in der Stadthalle Pforzheim am 22. Februar 1992, Bonn 1992.

730 Schroeter, Christina: Fritz Erler. Leben und Werk, Hamburg 1992.

730 Heid, Siegbert: Sicherheits- und Friedenspolitik. Zur Erinnerung an Fritz Erler. Die Reden wurden am 21.02. 1987 in der Gedenkveranstaltung zum 20. Todestag von Fritz Erler in Pforzheim gehalten, Bonn 1987.

730 Schmidt, Helmut: Pflicht und Dankesschuld. Zum 20. Todestag von Fritz Erler, in: Sozialdemokratischer Pressedienst. Tagespolitik, Kommentare, Auslandsbericht 42 (1987), 1f. 

730 Soell, Hartmut: Fritz Erler, in: Bernecker, Walther/ Dotterweich, Volker (Hrsg.): Persönlichkeit und Politik in der Bundesrepublik Deutschland, Göttingen 1982.

730 Erler, Hans: Fritz Erler contra Willy Brandt. Demokratie oder Volksfront in Europa, Stuttgart 1976. 

730 Soell, Hartmut: Fritz Erler. Eine politische Biographie, Berlin 1976. 

730 Müller, Rolf: Sicherheit und Wiederbewaffnung in der Politik der SPD unter Berücksichtigung der Äußerungen ihres Sprechers Fritz Erler nach dem Tode Kurt Schumachers bis zu den Pariser Verträgen. Kontinuität oder Wandel?, Oldenburg 1974. 

730 Schmidt, Helmut: Ein Vorbild für die Lebenden. Fritz Erler wäre am 14. Juli 60 Jahre geworden, in: Sozialdemokratischer Pressedienst. Tagespolitik, Kommentare, Auslandsberichte 28 (1973), 1f. 

730 Schmidt, Helmut: Politiker mit Leidenschaft und Augenmaß. Fritz Erler half die SPD zu erneuern und ihre Programmatik voranzutreiben, Berlin 1973. 

730 Löwke, Udo: Für den Fall, daß … die Haltung der SPD zur Wehrfrage 1949-1955. Mit einem dokumentarischen Anhang und dem letzten Interview Fritz Erler, Hannover 1969. 

730 Gerstenmaier, Eugen/ Schmidt, Helmut: Abschied von Fritz Erler, Bonn 1967.

730 Schmidt, Helmut: Fritz Erler, in: Deutschland Presse- und Informationsamt. Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung 20 (1967), 153154.

730 Schmidt, Helmut: Verantwortlich das Schicksal Deutschlands mitgestaltet. Die Verdienste Fritz Erlers um das deutsche Volk und die Sozialdemokratische Partei. Gedenkrede, in: Deutschland Presse- und Informationsamt. Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung 21 (1967), 166170.

730 Schmidt, Helmut: Nachruf auf Fritz Erler (24. Februar 1967), in: Schmidt, Helmut: Beiträge, Stuttgart 1967, 607-613. 

730 Maerker, Rudolf: Sozialdemokrat, Berlin 1966. 

730 Jelonneck, Klaus: Fritz Erler. Bonn 1965.

730 Flügge, Horst: Fritz Erler, München 1957. 

Internetressourcen

http://www.fes.de/archiv/adsd_neu/inhalt/nachlass/nachlass_e/erler-fr.htm (Link führt zur Startseite des FES-Archivs, zuletzt geprüft am 25.04.2019).

100 Name: Fritz Kurt Gustav Erler

550 Profession: SPD-Fraktionsvorsitzender, MdB

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/118530844

  • No labels