Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 08.09.1905 geboren in Stuttgart
  • Jura-Studium an den Universitäten Freiburg, München und Berlin
  • 1928 Referendarexamen
  • 1931 Eintritt in den Justizdienst des Volksstaates Württemberg
  • 1935 – 1945 Beginn des diplomatischen Dienstes als Attaché
  • 1936 Arbeit in der deutschen Auslandsvertretung in Riga
  • 1937 diplomatisch-konsularische Prüfung
  • 1938 Wechsel als Mitarbeiter an die Botschaft in London
  • 1940 – 1945 Arbeit an der Gesandtschaft in Bern
  • 1943 Beförderung zum Gesandschaftsrat
  • 1941 Eintritt in die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)
  • 1945 – 1950 Auslandsarbeit des Evangelischen Hilfswerks
  • 1951 – 1952 Mitherausgeber der Wochenzeitung "Christ und Welt"
  • 1952 Wiederaufnahme des diplomatischen Dienstes
  • 1958 Leitung des Generalkonsulats in New York
  • 1964 Erhalt des Agréments als deutscher Botschafter in Kairo
  • 24.06.1984 gestorben in Stuttgart

Netzwerk

500 Fleischer, Otto Heinrich (Mitherausgeber der Christ und Welt)

500 Gerstenmaier, Eugen (Mitherausgeber der Christ und Welt)

500 Höpker, Wolfgang (Kollege bei Christ und Welt)

500 Mehnert, Klaus (Kollege beim Evangelischen Hilfswerk)

510 Evangelisches Hilfswerk (Mitarbeiter)

510 Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) (Mitglied)

510 Zeitschrift "Christ und Welt" (Herausgeber)

Internetressourcen

730 Eintrag "Federer, Georg" auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Federer (zuletzt überprüft am 29.04.2019).

100 Name: Georg Federer

550 Profession: Botschafter

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/116426705

Eingehende Verknüpfungen



  • No labels