Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

    • 05.04.1934 geboren in Landshut
    • 1953 Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaft in München
    • 1957 Erste juristische Staatsprüfung
    • 1958 Promotion zum Dr. jur
    • 1961 Zweite juristische Staatsprüfung
    • 1961 – 1964 Wissenschaftlicher Assistent bei Theodor Maunz in München
    • 1964 Habilitation
    • 1965 Aufnahme einer Tätigkeit als Privatdozent an der Universität München
    • 1965 Ruf an die Freie Universität Berlin auf den Lehrstuhl für Staatsrecht und Politik
    • 1967 – 1968 Dekan der Juristischen Fakultät der Freien Universität Berlin
    • 1969 Ruf an die Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer auf den Lehrstuhl für Staatslehre und Politik
    • 1970 Eintritt in die CDU
    • 1971 – 1972 Rektor der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
    • 1971 – 1980 Vorsitzender der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung
    • 1973 – 1991 Mitglied der Synode der EKD
    • 1978 – 1980 Minister für Kultus und Sport in Baden-Württemberg
    • 1978 – 1983 Bundesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU und CSU 
    • 1979 Beginn der Mitgliedschaft im Bundesvorstand der CDU
    • 1980 – 1983 Innenminister in Baden-Württemberg
    • 20.12.1983 Ernennung zum Vorsitzenden des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts und zum Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts
    • 16.11.1987 – 30.06.1994 Präsident des Bundesverfassungsgerichts
    • 01.07.1994 – 30.06.1999 Bundespräsident
    • 10.01.2017 gestorben in Bad Mergentheim

Netzwerk

500 Weizsäcker, Richard von

500 Simon, Helmut (Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung)

500 Huber, Wolfgang (Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung)

500 Rendtorff, Trutz (Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung)

500 Schröder, Gerhard (CDU)

500 Kohl, Helmut

500 Vogel, Bernhard

510 Evangelischer Arbeitskreis der CDU und CSU (EAK)

510 Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung

510 Bundesverfassungsgericht

510 Synode der EKD

510 Evangelisches Staatslexikon

510 Kreuz-Verlag Diss

Literatur

Eigene Publikationen (Auswahl)

692 Herzog, Roman: Grundrechtsbeschränkung nach dem Grundgesetz und europäische Menschenrechtskonvention, München 1958. (Diss.)

692 Herzog, Roman: Die Freiheit des Gewissens und der Gewissensverwirklichung, in: Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl) 1969, 718 – 722.

692 Herzog, Roman: Der Verfassungsauftrag zum Schutze des ungeborenen Lebens, in: Juristische Rundschau 1969, 441 – 445.

692 Jüngel, Eberhard/ Herzog, Roman/ Simon, Helmut: Evangelische Christen in unserer Demokratie, Gütersloh 1986.

692 Herzog, Roman: Kommentierung der Artikel 3, 4, 20, 29, 54 – 58, 60 – 65, 66 – 69, 80 a, 81, 95, 96, 115 c – 115 l, in: Maunz, Theodor/ Dürig, Günter (Begr.) Herzog, Roman u.a. (Hrsg.): Grundgesetz Kommentar, 8. Auflage 1999. (Mitherausgeber seit 1964)

Veröffentlichungen über die Person

730 Filmer, Werner/ Schwan, Heribert: Roman Herzog. Die Biographie, München 1996.

Internetressourcen

730 Webseite der Bundespräsidialamtes (zuletzt aufgerufen am 29.08.2019)