Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 18.06.1909 geboren in Mülhausen (Elsass)
  • 1919 Umsiedlung der Familie nach Stolp/Pommern
  • Studium (Sport, dann Philologie, Philosophie, Psychologie) in Bonn, Berlin und Königsberg
  • 1934 Promotion zum Dr.phil.
  • 1936 – 1939 Unterrichtstätigkeit an einer privaten Mädchenschule und wissenschaftlicher Assistent an der Universität Königsberg
  • 1939 Beitritt zur Bekennenden Kirche
  • 1939 Einberufung als Heerespsychologe
  • 1943 – 1945 Kriegsdienst als Soldat im Rang eines Leutnants
  • 1945 – 1950 russische Kriegsgefangenschaft
  • 1950 – 1957 Leiter des Evangelischen Studienwerk Villigst
  • seit 1957 freier Schriftsteller
  • 1975 Theologische Ehrenpromotion an der Kirchlichen Hochschule Bethel
  • 19.08.1986 gestorben in Villigst/Ruhr

Netzwerk

500 Bannach, Horst (Neue Furche)

500 Bismarck, Klaus von (Villigst)

500 Donath, Martin (Neue Furche)

500 Ehlers, Otto-Heinrich (Neue Furche)

500 Giesen, Heinrich (Neue Furche und DEKT)

500 Imhoff, Christoph von (Neue Furche)

500 Thadden, Reinold von (Neue Furche und DEKT)

510 Bekennende Kirche (Mitglied)

510 Die Neue Furche (Mitarbeiter)

Literatur

Veröffentlichungen über die Person

730  Braun, Hannelore/ Grünzinger, Gertraud (Bearb.): Personenlexikon zum deutschen Protestantismus 1919-1949 (AKIZ A12), Göttingen 2006, 144.

Internetressourcen

730 Eintrag "Kramp, Willy", in: Munzinger Online/Personen - Internationales Biographisches Archiv (zuletzt aufgerufen am 06.06.2019, Zugriff nur mit Abonnement möglich).


100 Name: Willy Kramp 

550 Profession: Schriftsteller

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/118566156

  • No labels