Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 08.10.1887 geboren in Buckau/Kreis Magdeburg
  • Studium der Eisenhüttenkunde an den Universitäten in Berlin, Clausthal und Breslau
  • ab 1927 Vorstand der niederschlesischen Bergbau AG Neuweißstein
  • ab 1935 Synodaler der schlesischen Kirche
  • Mitglied der schlesischen Bekennenden Kirche
  • Mitglied des BK-Bruderrates der schlesischen Kirche, nach der Spaltung der BK gehörte Krueger der Christophori-Synode an
  • 1942 Umzug nach Dortmund
  • ab 05.1945 Mitglied des Bruderrates in Westfalen
  • nach 1945 starkes Engagement für die Neuordnung der Kirche in Dortmund vom Primat der Gemeinde aus
  • 1948 – 1956 Mitglied der westfälischen Kirchenleitung, Vorsitzender des Sozialethischen Ausschusses in Westfalen
  • bis 1956 Vorstand der Harpener Bergbau Aktiengesellschaft Dortmund
  • 1948 – 1956 Mitglied der westfälischen Kirchenleitung
  • 06.1949 Appell an Eberhard Müller, sich für eine Akademiearbeit im Ruhrgebiet einzusetzen: "(...) Es ist hier eine Konzentration der geistigen Führerschicht unseres Volkes vorhanden, wie wohl in keinem anderen Gebiet unseres Vaterlandes." (EABB, Bestand Direktion Müller, Az.2k/515, Brief vom 20.6.49.)
  • 1949 – 1951 Mitglied des Wiederaufbauausschusses des Hilfswerks der EKD als einer von vier "sachverständigen Laien", gemeinsam mit Walter Bauer, Bankdirektor Zachau und Reimer Mager
  • 1956 Pensionierung 
  • 05.04.1964 gestorben in Körbecke/Möhnesee

Netzwerk

500 Bauer, Walter (Mitglied des Wiederaufbauausschusses des Evangelischen Hilfswerks)

500 Müller, Eberhard (Appell zur Akadamiearbeit im Ruhrgebiet)

510 Bekennende Kirche (Mitglied)

510 Bruderrat Schlesische Kirche (Mitglied)

510 Bruderrat Westfalen (Mitglied)

510 Deutsche Christliche Studentenvereinigung (DCSV) (Mitglied)

510 Evangelisches Hilfswerk (Mitglied im Wiederaufbauausschuss)

510 Schlesische Kirche (Mitglied der Synode)

510 Universität Berlin (Studium)

510 Universität Breslau (Studium)

Literatur in Auswahl

Veröffentlichungen über die Person

730 Hornig, Ernst: Die Bekennende Kirche in Schlesien 1933-1945: Geschichte und Dokumente, Göttingen 1977, 7f.

730 Koehn, Hermann-Ulrich: Protestantismus und Öffentlichkeit im Dortmunder Raum 1942/43-1955/56, Berlin 2008,  bes. 131 – 138; 301 – 305.

730 Nösser, Christoph/ Treidel, Rulf Jürgen: Evangelische Akademien an Rhein und Ruhr. Zur Herausforderung der Kirchenleitung im Rheinland und in Westfalen durch die Montanindustrie und das boller Akademiemodell, in: Hey, Bernd/ Norden, Günther van: Kontinuität und Neubeginn. Die rheinische und westfälische Kirche in der Nachkriegszeit (1945-1949), Köln 1996.

730 Wischnath, Johannes Michael: Kirche in Aktion. Das Evangelische Hilfswerk 1945 - 1957 und sein Verhältnis zu Kirche und Innerer Mission, Göttingen 1986.

100 Name: Hugo Krueger

550 Profession: Bergwerksdirektor

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/106192701

Eingehende Verknüpfungen