Child pages
  • Krummacher, Friedrich Wilhelm
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 03.08.1901 geboren in Berlin-Wilmersdorf als Sohn Theodor Krummachers (Hofprediger an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin (und Elisabeth Krummachers, geborene Gräfin v.d.Goltz
  • 1910 – 1919 Besuch des Viktoria-Gymnasiums in Potsdam
  • 1920 Studium der Theologie in Berlin, Greifswald und Tübingen
  • 1925 Zweite Theologische Prüfung in Berlin, Ordination und Pfarrvertretung Berlin Wannsee
  • 1926 Provinzialvikar in der Kurmark
  • 1927 Promotion in Tübingen
  • 1928 Tätigkeit als Pfarrer in Essen-Werden, Mitarbeiter im Kirchenbundesamt bzw. Deutschen Evangelische Kirche (DEK)
  • 1933 Eintritt in die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)
  • 1934 theologischer Referent im kirchlichen Außenamt der DEK als Kirchenrat, später Oberkirchenrat

  • 1936 Oberkonsistorialrat im Kirchlichen Außenamt der Deutschen Evangelischen Kirche
  • 1939 – 1945 Tätigkeit als Lazarett- und Divisionspfarrer im Zweiten Weltkrieg. Dabei geriet er in sowjetische Kriegsgefangenschaft und wurde Mitglied des Nationalkomitees Freies Deutschland, in welchem er die Leitung des Arbeitskreises für kirchliche Fragen übernahm
  • 1945 Pfarrer in Berlin-Weißensee und Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Land
  • 1946 Generalsuperintendent der Evangelischen Kirchenleitung von Berlin-Brandenburg
  • 1955 – 1972 Bischof der Pommerschen Evangelischen Kirche
  • 1960 – 1968 Vorsitzender der Konferenz der Evangelischen Bischöfe und Kirchenleitungen der DDR
  • 1961 – 1969 Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland
  • 1963 Teilnahme an der Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in Helsinki
  • 1968 Verzicht auf das Amt als Vorsitzender der Bischofskonferenz. Als Nachfolger wurde Niklot Beste berufen
  • 1972 Rücktritt vom Bischofsamt aus Altersgründen
  • 19.06.1974 gestorben in Altefähr (Rügen)

Netzwerk

500 Beste, Niklot (Vorgänger als Vorsitzender der Bischofskonferenz)

510 Deutsche Evangelische Kirche (DEK) (Mitarbeiter und Kirchenrat)

510 Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) (Mitglied)

510 Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (Mitglied)

510 Universität Berlin (Student der Theologie)

510 Universität Greidwald (Student der Theologie)

510 Universität Tübingen (Student und Promovend)

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Die niederrheinische Erweckungsbewegung im Kampf um Lehre und Verfassung der Kirche (1815-1835), Berlin 1935.

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Gottfried Daniel Krummacher und die niederrheinische Erweckungsbewegung zu Anfang des 19. Jahrhunderts, Berlin 1935.

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Amt und Dienst in der Gemeinde, Berlin 1949.

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Das Erbe des 19. Jahrhunderts, Gütersloh 1953. 

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Gott sucht Menschen, Berlin 1955.

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Ruf zur Entscheidung, Berlin 1965.

692 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Gottes bunte Gnade. Predigten, Bibelarbeiten, Vorträge, Aufsätze, Berlin 1973. 

Veröffentlichungen über die Person

730 Bachmann, Jürgen/ Faißt, Hans: Friedrich-Wilhelm Krummacher. Bischof der Pommerschen Evangelischen Kirche, in: Bachmann, Jürgen: Zum Dienst berufen. Lebensbilder leitender Männer der Evangelischen Kirche in Deutschland (Zeitnahes Christentum 29), Osnabrück 1963, 61 – 70.

730 Hermle, Siegfried/ Oelke, Harry (Hg.): Die Protokolle des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (AKIZ A19  8), Göttingen 2012, 627f.

730 Braun, Hannelore/ Grünzinger, Gertraud (Bearb.): Personenlexikon zum deutschen Protestantismus 1919-1949 (AKIZ A12), Göttingen 2006, 146.

Internetressourcen

730 Eintrag "Krummacher, Friedrich-Wilhelm", in: Deutsche Biographische Enzyklopädie Online (2009) (zuletzt aufgerufen am 22.05.2019, Zugriff nur mit Abonnement möglich).

730 Eintrag "Krummacher, Friedrich-Wilhelm", in: Munzinger Online/Personen - Internationales Biographisches Archiv (zuletzt aufgerufen am 22.05.2019, Zugriff nur mit Abonnement möglich).

100 Name: Friedrich-Wilhelm Krummacher

550 Profession: Evangelischer Theologe; Pfarrer; Seelsorger; Superintendent; Bischof von Greifswald

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/121952444






  • No labels