Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 06.04.1888 geboren in Bad Sooden-Allendorf
  • seit 1906 Studium der Geschichte, Germanistik, Philosophie, Theologie und Kunstwissenschaft in München, Leipzig, Berlin und Heidelberg
  • 1911 Promotion mit der Arbeit "Die preußischen Konservativen und Bismarcks deutsche Politik" bei Hermann Oncken
  • 1915 – 1918 Kriegsdienst
  • 1919 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften
  • 1921 Habilitation in Heidelberg
  • 1924 ordentlicher Professor für Mittlere und Neuere Geschichte Universität Hamburg
  • 1925 – 1956 (em.) ordentlicher Professor an der Universität Freiburg
  • 01.07.1967 gestorben in Freiburg im Breisgau


Netzwerk

500 Delekat, Friedrich (Freiburger Bonhoeffer-Kreis)

500 Dietze, Constantin von (Freiburger Bonhoeffer-Kreis)

500 Goerdeler, Carl (Freiburger Bonhoeffer-Kreis)

500 Nürnberger, Richard (Lehrer)

500 Ritter, Karl-Bernhard (Bruder)

500 Thielicke, Helmut (Freiburger Bonhoeffer-Kreis)

500 Wolf, Erik (Freiburger Bonhoeffer-Kreis)

510 Bekennende Kirche (Mitglied)

510 Freiburger Bonhoeffer-Kreis (Mitglied)

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Ritter, Gerhard: Luthertum, katholisches und humanistisches Weltbild, in: Zeitwende 18 (1946/47), 65 – 84.

692 Ritter, Gerhard: Luther und die politische Erziehung der Deutschen, in: Zeitwende 18 (1946/47), 592 – 607.

Veröffentlichungen über die Person

730 Cornelißen, Christoph, "Ritter, Gerhard" in: Neue Deutsche Biographie 21 (2003), 658 – 660 [Onlinefassung] unter https://www.deutsche-biographie.de/gnd11874545X.html#ndbcontent (zuletzt aufgerufen am 30.08.2019).

730 Braun, Hannelore/ Grünzinger, Gertraud (Hrsg.): Personenlexikon zum deutschen Protestantismus 1919-1949, Göttingen 2006, 208.


  • No labels