Skip to end of metadata
Go to start of metadata


4221 Biographie

  • 01.08.1902 geboren in Köln
  • 1921 – 1925 Studium der Volkswirtschaft und Rechtswissenschaft an den Universitäten Rostock, Leipzig, München, Köln
  • 1924 Gerichtsreferendar
  • 1925 Promotion zum Dr. jur.
  • 1928 Bestehen des Assessorexamens 
  • 1928 Syndikus, später Leiter des väterlichen Verlags Dr. Otto Schmidt KG
  • 1932 – 1944 Redakteur bei den Zeitschriften „Deutsches Steuerblatt“ und „Rundschau für GmbH/ Rechtsspiegel der Wirtschaft“
  • ab 1934 Mitglied der Bekennenden Kirche
  • 1945 Mitbegründer der Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) in Wuppertal
  • 1948 – 1950 Stadtverordneter Wuppertal
  • 1948 – 1949 Oberbürgermeister von Wuppertal
  • 1950 – 1953 Minister für Wiederaufbau in Nordrhein-Westfalen
  • 1950 – 1954 Staatsminister für Arbeit, Soziales und Wiederaufbau in Nordrhein-Westfalen
  • 1954 – 1958 MdL Nordrhein-Westfalen
  • 1957 – 1972 MdB (1961 – 1972 Vorsitzender des Finanzausschusses, 1969 – 1972 Vorsitzender der Interparlamentarischen Arbeitsgemeinschaft)
  • 1969 – 1972 Vorsitzender der Interparlamentarischen Arbeitsgemeinschaft)
  • 12.12.1984 gestorben in Wuppertal

Netzwerk

500 Ehlers, Hermann (Mitbegründer des EAKs)

510 Bekennende Kirche (Mitglied)

510 Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) (Mitglied)

510 Deutscher Bundestag (Mitglied)

510 Evangelischer Arbeitskreis der CDU und CSU (EAK) (Mitglied)

510 Evangelisches Soziallexikon (Mitarbeiter)

Literatur

Eigene Publikationen

692 Schmidt, Otto: Der Erwerb durch den Erbanfall im Erbschaftssteuergesetz vom 7. August 1922 einschließlich der Abänderungen durch die 2. Steuernotverordnung vom 19. Dezember 1923 in seinen privatrechtlichen Voraussetzungen und Beziehungen. Köln 1926.

692 Schmidt, Otto: Praktische Rechtshilfe für die GmbH. Köln 1936.

692 Becker, Karl/ Schmidt, Otto: Die GmbH. Von der Gründung bis zur Auflösung. Köln 1936.

692 Schmidt, Otto: Neues für den GmbH-Geschäftsführer. Köln 1938.

692 Schmidt, Otto: Christlicher Realismus. Ein Versuch zu sozialwirtschaftlicher Neuordnung. Schriftenreihe der Christlich Demokratischen Union des Rheinlandes (1946/ 7, 8-20). Köln 1946.

692 Schmidt, Otto: Afrika im Aufbruch. Tagebuch einer Reise durch Belgisch-Kongo und Cameroun. Köln 1960.

692 Schmidt, Otto: Türkei – Iran. Tagebuch einer Orientreise 1962. o. O. 1962.

692 Schmidt, Otto: Ostafrika 1964. Tagebuch. Wuppertal 1964.

692 Schmidt, Otto: Der Teufelskreis der Schuld. Überlegungen zur Verjährungsdebatte des Deutschen Bundestages am 10.3.1965. o.O. 1965.

692 Schmidt, Otto: Impressionen einer Südostasienreise: Indien, Neapel, Singapur, Indonesien, Bali, Thailand. Köln 1972.

692 Schmidt, Otto: Zwischen Woge und Wind. Eine Auswahl von Gedichten 1966-1976. Köln 1976.

Archivbestände

670 KAS/ Archiv für Christlich-Demokratische Politik (St. Augustin); Umfang: 0,75 lfm., Laufzeit: 1945-80

  • CDU: KV Wuppertal (Kreisparteitage, Korrespondenz) 1948-71 
  • allgemeine Korrespondenz 1954-80 
  • MdB: Korrespondenz, Reden 1959-65, Interparlamentarische Arbeitsgemeinschaft 1969-72; Reden und Referate (Bes. Finanz- und Steuerpolitik, Wohnungsbau, CDU, Staat und Gesellschaft) 1945-75 
  • Persönliches (Entnazifizierung 1945/46, Dokumente, Unterlagen zur Biographie) 1945-72

Veröffentlichungen über die Person

730 Felix, Günther: Zehn Jahre deutsche Steuerpolitik. Zugleich eine Laudatio für Otto Schmidt, in: Deutsches Steuerrecht 5 (1967/18). München 1967.

730 Ohne Herausgeber: Vortragsdokumente aus 20 Jahren politischer Verantwortung. 1945-1965. Reden der Finanzausschuß-Mitglieder zu Ehren von Otto Schmidt anlässlich seines 70. Geburtstages. o. O. 1965.

730 Vierhaus, Rudolf/ Herbst, Ludolf Herbst (Hg.): Biographisches Handbuch des Deutschen Bundestages 1949-2002, Bd. 2, München 2002, 758 f.

730 Kittel, Manfred: Eine Zentralstelle zur Verfolgung von Vertreibungsverbrechen? Rückseiten der Verjährungsdebatte in den Jahren 1964 bis 1966, in: Vierteljahresschrift zur Zeitgeschichte 54 (2006/2), 173 – 207.

Internetressourcen

Eintrag: Schmidt, Otto, in: ACDP. (zuletzt aufgerufen am 24.10.2018, 10:20Uhr).


100 Name: Otto Anton Ferdinand Herbert Schmidt

550 Profession: Landesminister NRW, Jurist, MdL NRW

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/1031678484



  • No labels