Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 11.04.1934 Geburt in Berlin
  • 1951 – 1960 Studium
  • 1960 Promotion an der Georg-August-Universität in Göttingen bei Otto Weber und Ernst Wolf mit "Die Bereitung zum Sterben: Studien zu den frühen reformatorischen Sterbebüchern"
  • 1961 Heirat mit WiIlly Schottroff
  • 1961 – 1969 Assistentin an der Theologischen Fakultät der Universität Mainz
  • 1969 Habilitation mit der Schrift "Der Glaubende und die feindliche Welt. Beobachtungen zum gnostischen Dualismus und seiner Bedeutung für Paulus und das Johannesevangelium"
  • 1971 – 1973 Außerplanmässige Professorin an der Theologischen Fakultät der Universität Mainz
  • 1973  1978 Wissenschaftliche Rätin und Professorin, 1978 – 1986 Professorin für Biblische Archäologie und Neues Testament an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1986 – 1999 Ordentliche Professorin an der Universität Kassel, Lehrstuhl für Neues Testament
    1986 Mitbegründerin der European Society of Women in Theological Research (ESWTR); 1991 Mitherausgeberin des "Wörterbuchs der Feministischen Theologie"; 1998 Mitherausgeberin des "Kompendiums feministische Bibelauslegung"
  • 1999 Emeritierung
  • 2001 – 2005 Gastprofessorin an der Pacific School of Religion der University of California in Berkeley
  • 2006 Mitherausgeberin der "Bibel in gerechter Sprache"
  • 2007 Ehrendoktorwürde der Universität Marburg, Fachbereich Evangelische Theologie
  • 2013 Sonderpreis des Leonore-Siegele-Wenschkewitz-Preises für ihr Lebenswerk
  • 08.02.2015 gestorben in Kassel

Netzwerk

500 Altner, Günter (Gemeinsame Publikation)

500 Braun, Herbert (Nachfolgerin in Mainz)

500 Gössmann, Elisabeth (Zusammenarbeit am Wörterbuch der feministischen Theologie und Mitherausgeberschaft)

500 Kuhlmann, Helga (Zusammenarbeit am Wörterbuch der feministischen Theologie und Mitherausgeberschaft)

500 Moltmann-Wendel, Elisabeth (Zusammenarbeit am Wörterbuch der feministischen Theologie und Mitherausgeberschaft)

500 Praetorius, Ina (Zusammenarbeit am Wörterbuch der feministischen Theologie und Mitherausgeberschaft)

500 Sölle, Dorothee (Freundin, Kollegin an der Uni Mainz, Kirchentag)

500 Schottroff, Willy (Ehemann)

500 Wartenberg-Potter, Bärbel von (gemeinsames Interesse an der Feministischen Theologie, Kirchentag, Freundin)

500 Weber, Otto (Doktorandin)

500 Wolf, Ernst (Doktorandin)

510 Deutscher Evangelischer Kirchentag (Mitwirkung)

510 European Society of Women in Theological Research (ESWTR) (Mitbegründerin)

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Schottroff, Luise: Die Bereitung zum Sterben. Studien zu den frühen reformatorischen Sterbebüchern, Göttingen 1958.

692 Schottroff, Luise: Der Glaubende und die feindliche Welt. Beobachtungen zum gnostischen Dualismus und seiner Bedeutung für Paulus und das Johannesevangelium, Neukirchen-Vluyn 1970.

692 Schottroff, Luise/ Betz, Hans Dieter (Hrsg.): Neues Testament und christliche Existenz. Festschrift für Herbert Braun zum 70. Geburtstag am 4. Mai 1973, Tübingen 1973.

692 Schottroff, Luise/ Stegmann, Wolfgang: Jesus von Nazareth, Hoffnung der Armen, Stuttgart u.a. 1978.

692 Schottroff, Luise: Der Sieg des Lebens. Biblische Traditionen einer Friedenspraxis, München 1982.

692 Schottroff, Luise/ Schottroff, Willy (Hrsg.): Mitarbeiter der Schöpfung. Bibel und Arbeitswelt, München 1983.

692 Schottroff, Luise/ Schottroff, Willy (Hrsg.): Die Auslegung Gottes durch Jesus. Festgabe für Herbert Braun zu seinem 80. Geburtstag am 4. Mai 1983. Dargebracht von Freunden und Schülern, Mainz 1983.

692 Schottroff, Luise/ Schottroff, Willy: Die Parteilichkeit Gottes. Biblische Orientierungen auf der Suche nach Frieden und Gerechtigkeit, München 1984.

692 Schottroff, Luise/ Sölle, Dorothee: Die Erde gehört Gott. Texte zur Bibelarbeit von Frauen, Reinbek bei Hamburg 1985.

692 Schottroff, Luise/ Schottroff, Willy (Hrsg.): Wer ist unser Gott? Beiträge zu einer Befreiungstheologie im Kontext der "ersten" Welt, München 1986.

692 Schottroff, Luise:  Sucht mich bei meinen Kindern. Bibelauslegung im Alltag einer bedrohten Welt, München 1986.

692 Schottroff, Luise/ Sölle, Dorothee/ Wartenberg-Potter, Bärbel von: Das Kreuz - Baum des Lebens, Stuttgart 1987.

692 Schlauberger, Christine/ Schottroff, Luise: Schuld und Macht. Studien zu einer feministischen Befreiungstheologie, München 1988.

692 Schottroff, Luise/ Schottroff, Willy: Die Macht der Auferstehung. Sozialgeschichtliche Bibelauslegungen, München 1988.

692 Thiele, Johannes/ Schottroff, Luise (Hrsg.): Gotteslehrerinnen, Stuttgart 1989.

692 Schottroff, Luise: Schöpfung im Neuen Testament, in: Altner, Günter (Hrsg.): Ökologische Theologie. Perspektiven zur Orientierung, Stuttgart 1989, 130-148.

692 Schottroff, Luise/ Sölle, Dorothee: Hannas Aufbruch. Aus der Arbeit feministischer Befreiungstheologie. Bibelarbeiten, Meditationen, Gebete, Gütersloh 1990.

692 Schottroff, Luise: Befreiungserfahrungen. Studien zur Sozialgeschichte des Neuen Testaments, München 1990.

692 Gössmann, Elisabeth u.a. (Hrsg.): Wörterbuch der Feministischen Theologie, Gütersloh 1991.

692 Schottroff, Luise/ Wacker, Marie-Theres (Hrsg.): Kompendium feministische Bibelauslegung, Gütersloh 1998.

692 Bail, Ulrike u.a. (Hrsg.): Bibel in gerechter Sprache, Gütersloh 2006.

Internetressourcen

730 http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/personen/register/eintrag/luise-schottroff.html  (zuletzt aufgerufen am 20.05.2019).

730 Nachruf von Claudia Janssen auf der Seite des Bibelwerks unter https://www.bibelwerk.de/Aktuelles.12793.html/Eine+Lehrerin+für+die+Bibel+und+das+Leben+-+Prof.+Dr.+Luise+Schottroff+ist+gestorben.113987.html (zuletzt aufgerufen am 20.03.2019).

730 Nachruf in der taz unter http://www.taz.de/!5020984/ (zuletzt aufgerufen am 20.03.2019).

100 Name: Luise Schottroff (geb. Klein)

550 Profession: Evangelische Theologin, Archäologin, Neutestamentlerin, Hochschullehrerin

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/120514648





  • No labels