Child pages
  • Trott zu Solz, Adam von
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


4221 Biographie

  • 09.08.1909 geboren in Potsdam
  • 1927 Abitur und Aufnahme des Jurastudiums in München zum Sommersemester
  • 1927 Fortsetzung des Jurastudiums in Göttingen zum Wintersemester
  • 1928 Aufenthalt in Genf
  • 01. – 03.1929 Gaststudent am Mansfield College in Oxford
  • 1929 Fortsetzung des Jurastudiums in Berlin zum Sommersemester
  • 1930 Fortsetzung des Jurastudiums in Göttingen zum Sommersemester
  • 20.12.1930 Abschluss des Referendarexamens
  • 18.07.1931 Promotion zum Dr. jur. an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1931 Aufnahme des Studiums der Philosophie, Politik und Volkswirtschaft als Rhodes-Stipendiat am Balliol College in Oxford
  • 1932 Veröffentlichung seiner Promotion "Hegels Staatsphilosophie und das Internationale Recht"
  • 27.07.1933 Abschlussexamen in Oxford als Bachelor of Arts
  • 22.10.1936 Abschluss des Assessorexamens in Berlin
  • 1937 Studienaufenthalte in Paris, London, den USA, Kanada und China
  • 1938 Studienaufenthalte in China, Japan, Korea und der Mandschurei
  • 1939 vergebliche Suche nach einer Berufsoption ohne Eintritt in die NSDAP in Deutschland; Aufbau erster Kontakte zu Widerstandskreisen
  • 06.1939 vergeblicher Versuch, den drohenden Kriegsausbruch durch verdeckte Gespräche in Großbritannien noch abwenden zu können
  • 10. – 12.1939 Mitarbeiter im Internationalen Sekretariat des Institute of Pacific Relations in New York; daneben politische Aktivitäten für den deutschen Widerstand
  • 01. – 04.1940 Rückreise nach Deutschland über Tokyo, Peking, Moskau und Königsberg nach Berlin; anschließend erneuter Kontakt zu Widerstandskreisen
  • 01.06.1940 Einstellung als Mitarbeiter der Informationsabteilung des Auswärtigen Amtes
  • 08.06.1940 Heirat mit Clarita Tiefenbacher
  • 01.07.1940 Eintritt in die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)
  • 09.1940 Beginn regelmäßiger "Dienst"-Reisen in die Schweiz zur weiteren Vernetzung im Widerstand
  • 1941 Beginn der Mitarbeit im entstehenden Kreisauer Kreis
  • 01.03.1942 Geburt der Tochter Verena in Berlin 
  • 04.1942 Übergabe einer Denkschrift des Widerstandes an Visser't Hooft, Wilhelm zur Mitnahme nach England
  • 1942 Beginn regelmäßiger "Dienst"-Reisen nach Schweden, in die Niederlande, die Türkei, Italien und andere Länder zur weiteren Vernetzung des Widerstandes
  • 08.01.1943 Teilnahme an einem Treffen von Widerstandskämpfern in Berlin
  • 28.04.1943 Beförderung zum Legationssekretär im Auswärtigen Amt
  • 09.11.1943 Geburt der Tochter Clarita in Imshausen
  • 19. – 26.06.1944 Letzter Aufenthalt in Schweden; Treffen unter anderem mit britischen Geheimagenten, amerikanischen Journalisten und Willy Brandt
  • 16.07.1944 Treffen der Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg
  • 20.07.1944 Beteiligung am Anschlag auf Adolf Hitler und Umsturzversuch in Deutschland
  • 25.07.1944 Verhaftung
  • 15.08.1944 Prozess vor dem Volksgerichtshof
  • 26.08.1944 Hinrichtung in Berlin Plötzensee 

Netzwerk

500 Claus Schenk Graf von Stauffenberg (Beteiligung am Anschlag auf Hitler)

500 Collmer, Paul (Zusammenarbeit über den Kreisauer Kreis)

500 Gerstenmaier, Eugen (Zusammenarbeit über den Kreisauer Kreis)

500 Visser't Hooft, Wilhelm (Verbindung durch den dt. Widerstand)

510 Gesellschaft Imshausen

510 Kreisauer Kreis (Mitglied)

510 Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)

510 Universität Berlin (Student)

510 Universität Göttingen (Student, Promovent)

510 Universität München (Student)

Literatur

Eigene Publikationen

692 Trott zu Solz, Adam ˜von: Hegels Staatsphilosophie und das internationale Recht, Neudr. d. Ausg, Göttingen 1932, Göttingen 1967.

Archivbestände

670 Archiv der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V.; Bestandsinhalt: Persönliche Dokumente von Clarita von Trott, Dokumente zur Geschichte des Hauses und der Stiftung, Materialien zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus und zur Rezeptionsgeschichte.

Veröffentlichungen über die Person 

730 Sykes, Christopher: Troubled Loyalty. A biography of Adam von Trott zu Solz, London 1968.

730 Malone, Henry Ozelle: Adam von Trott zu Solz. The road to conspiracy against Hitler, Austin Texas 1981.

730 Malone, Henry O.: Adam von Trott zu Solz. Werdegang eines Verschwörers 1909 – 1938, Berlin 1985.

730 MacDonogh, Giles: A Good German. Adam von Trott Zu Solz, London 1994.

730 Trott zu Solz, Clarita ˜vonœ/ Tuchel, Johannes (Hg.): Adam von Trott zu Solz - eine Lebensbeschreibung. Mit einer Einführung von Peter Steinbach, Berlin 1994.

730 Schott, Andreas: Adam von Trott zu Solz. Jurist im Widerstand. Verfassungsrechtliche und staatspolitische Auffassungen im Kreisauer Kreis, Paderborn/München/Wien/Zürich 2001.

730 Hoh, Tobias: Widerstand und internationale Beziehungen. Die außenpolitischen Initiativen von Adam von Trott für die deutsche Opposition 1937-1944, Marburg 2003.

730 Pfister, Wilfried/ Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Hg.): Gedenken an Adam von Trott und den 20. Juli 1944. Zwanzig Jahre Reden am Kreuz in Imshausen, Marburg 2004.

730 Wuermeling, Henric L.: „Doppelspiel“. Adam von Trott zu Solz im Widerstand gegen Hitler, München 2004.

730 Krusenstjern, Benigna von: "daß es Sinn hat zu sterben - gelebt zu haben". Adam von Trott zu Stolz 1909-1944. Biographie, Göttingen 2009.

730 Sears, Kenneth A. E.: „To Strive and Not to Yield“. Opposing Hitler ; Adam von Trott Zu Solz, 1909-1944. Eastbourne/Brighton/Sussex 2009.

730 Mehlhorn, Ludwig (Hg.): Gewissheit im Widerstand. Adam von Trott zum 100. Geburtstag, Berlin/Münster 2011.

Internetressourcen

Stiftung Adam von Trott Imshausen e.V. http://www.stiftung-adam-von-trott.de

Wikipedia-EIntrag Adam von Trott https://de.wikipedia.org/wiki/Adam_von_Trott_zu_Solz

Balliol College Archives & Manuscripts - Papers of Adam von Trott http://archives.balliol.ox.ac.uk/Modern%20Papers/von%20Trott/trott1.asp

100 Name: Adam von Trott zu Solz

Andere Namen: Trott zu Solz, Friedrich Adam von; Solz, Adam von Trott zu; Solz, Adam von T. zu

550 Profession: Diplomat; Widerstandskämpfer

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/118618393

Eingehende Verknüpfungen

 

 

  • No labels