Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie


  • 28.11.1918 geboren in Templin, geb. Kegel
  • 1937 Abitur in Berlin am Gymnasium "Zum Grauen Kloster"
  • 1937 Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaften an den Universitäten Tübingen und Berlin, in Tübingen relegiert, da sie die Legitimität des Nazi-Regimes in Frage gestellt hatte
  • 1940 erstes juristisches Staatsexamen
  • 1940 – 1943 wissenschaftliche Assistentin an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Berlin
  • 01.01.1948 Anstellung beim Evangelischen Verlagswerk (EVW) und Redakteurin des Evangelischen Sonntagsblattes in Stuttgart (Korrespondenz mit Eberhard Müller)
  • 1948 Promotion zum Dr.jur. in Tübingen
  • 1950 – 1954 Bibliothekarin beim Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) in Genf (parallel zur Berufung von Hans Hermann Walz in den ÖRK)
  • 1954 Umzug nach Fulda
  • 1955 Eintritt in die CDU
  • 1956 – 1959 Stadtverordnete in Fulda
  • 1965 – 1975  Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU und CSU (EAK) Hessen
  • 1958 – 1969 Abgeordnete im Hessischen Landtag
  • 1969 – 1980 Mitglied des Bundestages
  • 1973 Bundesverdienskreuz I. Klasse
  • 1973 – 1984 Mitglied des Europarlaments

  • 1978 Großes Bundesverdienstkreuz
  • 1984 Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern
  • 17.12.1997 gestorben in Fulda

Netzwerk

500 Lilje, Hanns (Sonntagsblatt)

500 Müller, Eberhard (Sonntagsblatt)

500 Walz, Hans Hermann (Ehefrau)

510 Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) (Mitglied)

510 Deutscher Bundestag (Mitglied)

510 Evangelischen Arbeitskreises der CDU und CSU (EAK) (Landesvorsitzende in Hessen)

510 Evangelisches Verlagswerk (Anstellung)

510 Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) (Anstellung als Bibliothekarin)

510 Sonntagsblatt (Redakteurin)

Literatur

Eigene Publikationen

692 Hanna Walz: Protestantische Kulturpolitik, Stuttgart 1964.

692 Hanna Walz et.al.: Protestantische Positionen, Frankfurt a.M 1972.

Veröffentlichungen über die Person

730 „Walz, Johanna (Hanna)“, in: Hessische Biografie (zuletzt aufgerufen am 29.08.2019).


100 Name: Hanna (Johanna) Walz

550 Profession: Juristin, MdB

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/1117433757

  • No labels