Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 1948 geboren in Gütersloh
  • 1967 Abitur am Evangelisch-Stiftischen Gymnasium in Gütersloh
  • 1967 – 1969 Wehrdienst
  • 1969 – 1975 Studium der Evangelischen Theologie in Göttingen, Groningen, und Bonn
  • 1975 – 1979 Assistent an der Gesamthochschule Siegen bei Ingo Baldermann
  • 1979 Promotion zum Dr. phil.
  • 1978 – 2004 Mitglied des Moderamens des Reformierten Bundes
  • 1979 – 1980 Vikariat in der Evangelischen Kirche von Westfalen
  • 1980 Heirat mit Hildburg Wischnath, geb. Raschke
  • 1980 – 1986 Religionslehrer und Pfarrer in Soest
  • 1986 – 1989 Schulreferent und Pfarrer der Kirchenkreise An der Ruhr und Oberhausen, Organisation und Durchführung der Fort- und Weiterbildung der Religionslehrer
  • 1989 – 1990 Leiter des Evangelischen Studienwerks Villigst
  • 1990 – 1995 Pfarrer in Berlin, Moderator der Reformierten Kirchenkreise, Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg
  • 1990 – 2004 Mitglied der Synode der EKD
  • 1993 – 1995 Lehrauftrag für Reformierte Theologie an der Humboldt-Universität Universität Berlin
  • 1995 – 2004 Generalsuperintendent der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg für das östliche und südliche Brandenburg (Sprengel Cottbus); Vorsitzender des Bildungswerks der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg
  • 2000 – 2004 Vorsitzender des von der brandenburgischen Landesregierung berufenen „Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“
  • 2004 Rückkehr nach Gütersloh
  • 2005 Lehrauftrag für Systematische Theologie und ihre Didaktik an der Universität Bielefeld (fortlaufend)
  • 2008 Ernennung zum Honorarprofessor durch den Rektor der Universität Bielefeld
  • 2016 Lehrauftrag für Systematische Theologie und ihre Didaktik an der Universität Paderborn


Netzwerk

500 Baldermann, Ingo (akkademischer Schüler)

510 Evangelisches Studienwerk Villigst (Leiter 1989 – 1990)

510 Moderamen des Refomierten Bundes (Mitglied in leitender Funktion)

510 Kraus, Hans-Joachim (Reformierter Bund)

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Wischnath, Rolf: Die Notwendigkeit des Elementaren für die evangelische Theologie – Theologisch - systematische Überlegungen zu einem Grundbegriff der Didaktik, Dissertation, 1 – 334, Siegen 1979.

692 Wischnath, Rolf: Frieden als Bekenntnisfrage, Gütersloh 1984.

692 Wischnath, Rolf: Wer ist der Mann am Balken? Cottbuser Predigten, Bielefeld 1999.

Veröffentlichungen über die Person

692 Berg, Stefan/ Wischnath, Rolf: Herausforderung zum Widerspruch. Rolf Wischnath über Unbequemlichkeiten von Glaube, Politik und Kirche, mit einem Interview von Stefan Berg, Berlin 2002.

Internetressourcen

730 Profil auf der homepage der Universität Paderborn unter https://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-evangelische-theologie/prof-dr-rolf-wischnath/ (zuletzt aufgerufen am 13.08.2019).

100 Name: Rolf Wischnath

550 Profession: Theologe, Professor

006 GND-Link:  http://d-nb.info/gnd/121692345

Eingehende Verknüpfungen






  • No labels