Child pages
  • Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik (GEP)

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

260 Ziel, Interesse oder Aufgabe

Ziel der Gründung des Gemeinschaftswerks der evangelischen Publizistik (GEP) war die "Koordination und Konzentration der publizistischen Aufgaben innerhalb der EKD" (Rosenstock, 313). Die Aufgaben des GEP wurden in einer dreifachen Weise formuliert: erstens geht es um die Kommunikation nach innen ("Kirche mit Kirche"), zweitens um die Kommunikation nach außen (Kirche mit Gesellschaft) und drittens wird das "Mandat der öffentlichen Stellvertretung für Minderheiten herausgestellt" (ebd. 314). Das GEP wird durch die EKD - Evangelische Kirche in Deutschland finanziert und durch die "Einnahmen der publizistischen Einrichtungen mitgetragen" (ebd. 315). Laut Satzung ist sein Zweck: 

  1. "Im Sinne des Vorspruchs dient das Gemeinschaftswerk der unmittelbaren Wahrnehmung und der Förderung von Aufgaben der evangelischen Publizistik im Bereich der EKD, ihrer Werke und Einrichtungen sowie der gesamtkirchlichen Verbände, und zwar in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Einrichtungen evangelischer Publizistik im Bereich der Gliedkirchen der EKD.
  2. Die Aufgaben des Gemeinschaftswerks liegen auf den Gebieten von Presse, Hörfunk, Fernsehen, Film, Bild, Ton und Buch, desgleichen Werbung und Public Relations. Zu seinen Aufgaben gehören auch Planung sowie Ausbildung und Fortbildung.  
  3. Das Gemeinschaftswerk soll die publizistischen Aufgaben der EKD wahrnehmen, die nicht unmittelbar von kirchlichen Organen und Dienststellen erfüllt werden müssen. Es soll auch der Beratung der EKD, ihrer Gliedkirchen, Werke und Einrichtungen in publizistischen Angelegenheiten und Grundsatzfragen der gesellschaftlichen Kommunikation dienen.
  4. Die Übernahme von gesamtkirchlichen Aufgaben der evangelischen Publizistik, die bislang im Bereich der EKD von anderen rechtlich selbständigen Trägern wahrgenommen werden, kann mit diesen vereinbart werden. Das Gemeinschaftswerk kann solche Organisationen in sich aufnehmen, sich an publizistischen Einrichtungen beteiligen und neue gründen, desgleichen Vereinbarungen über eine Zusammenarbeit mit entsprechenden Einrichtungen auf ökumenischer Basis abschließen.
  5. Das Gemeinschaftswerk verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinützige und kirchliche Zwecke im Sinne der Gemeinützigkeitsverordnung vom 24. Dezember 1953." (Satzung des GEP, in: Publizistischer Gesamtplan, S. 245f.).

Als eingetragener Verein wurde das Gemeinschaftswerk zum Dachverband, der die Aufgaben der Publizistik EKD-weit zusammenführen konnte. Außer der EKD waren Mitglieder: Die Evangelische Kirche der Union (EKU), alle Landeskirchen, die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD), das Missionswerk und das Diakonische Werk. In der ersten Mitgliederversammlung äußerte Robert Geisendörfer: xxxx

4208 Geschichtliche Stationen und Daten 

  • 05.07.1973 Gründung
  • 22.04.1974 erste Mitgliederversammlung
  • 01.01.1989 Satzungsänderung

Netzwerk

500 500 Geisendörfer, Robert (Gründer)

500 Haarbeck, Hans-Jakob "Ako" (Vorstandsvorsitzender 1992 – 1998)

500 Weeber, Rudolf (erster Vorsitzender)

500 500 Binder, Heinz-Georg (Stellvertreter)

500 500 Stoll, Gerhard E. (Stellvertreter)510 

500 Heßler, Hans Wolfgang (Vorsitzender) 

500 Hild, Helmut (Vorsitzender)

500 Thimme, Hans (Vorstand)

500 Mattmüller, Hans-Dieter (Vorsitzender)

500 Marquardt, Horst

500 Schneider, Norbert (Vorsitzender)

510 EKD - Evangelische Kirche in Deutschland (Finanzierung)

510 epd 510 epd / Dokumentation (Herausgabe)

510 Medium, Zeitschrift für Evangelische Rundfunk- und Fernseharbeit (Herausgabe)

510 Informationsdienst der Evangelischen Allianz (idea) (Konkurrenz)

Publikationen

Eigene Publikationen

692 epd-Konferenz (Hrsg.): Grundsätze und Regeln für den Evangelischen Pressedienst, Frankfurt 1975, in: Dokumente epd-Frankfurt, epa-München. 

Veröffentlichungen über die Institution

730   Rosenstock, Roland: Evangelische Presse im 20. Jahrhundert, Stuttgart [u.a.] 2002.

730 Kammer der EKD für publizistische Arbeit: Publizistischer Gesamtplan der EKD, Gütersloh 1979, S. 97-101.


Panel


Excerpt

100 Name: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik

410 Abkürzung: GEP

006DNB-Link: 

 

http://d-nb.info/gnd/2034617-7



Panel

Eingehende Verknüpfungen

Labeled Incoming