Child pages
  • Universität Tübingen

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

260 Ziel, Interesse oder Aufgabe

Die Universität wurde im Zuge der sog. "zweiten Gründungswelle" durch Graf Ebeherhard d.Ä. im Bart von Württemberg 1477 errichtet, welche durch die Bulle von Papst Sixtus VI. am 13.11.1476 genehmigt wurde.

4208 Geschichtliche Stationen und Daten mit einem Schwerpunkt auf der theologischen Fakultät

  • 01.10.1477 Beginn des Vorlesungsbetriebs
  • 30.01.1535 Erste Universitätsreform unter Herzog Ulrich
  • 1652 Schaffung des Lehrstuhls für Kontroverstheologie
  • 1767-1793 Der katholische Herzog Karl Eugen fördert die Universität und fungiert als ihr Rektor
  • 1769 Herzog Karl Eugen gibt der Universität Tübingen den Namen Eberhardina-Carolina
  • 1811 Die organischen Gesetze, die unter Friedrich II. entstehen, sehen staatlichen Curator als oberste Kontrollinstanz vor; die Universität verliert ihr protestantisches Profil und wird Staatsanstalt; Errichtung eines germanistischen Lehrstuhls
  • 1815 Gründung einer Predigtanstalt duch Jonathan Friedrich Bahnmaier
  • 1817 Unter Wilhelm I. werden einige korporative Rechte wiederhergestellt
  • 1826 Neuordnung der theologischen Fakultät; Berufung Ferdinand Christian Baurs
  • 1863 Ausgliederung der naturwissenschaftlichen Fächer und Zusammenfassung zur ersten naturwissenschaftlichen Fakultät Deutschlands
  • 1904 Das Frauenstudium wird erlaubt
  • 1912 Die neue Universitätsbibliothek entsteht
  • 1926 Gerhard Kittel (Professor für Neues Testament) wird berufen
  • 1933 Karl Fezer wird Rektor
  • 1971 Einführung des Präsidialsystems
  • 1995 Rückkehr zur Rektoratsverfassung

Netzwerk

500 Althaus, Paul (Studium)

500 Asmussen, Hans (Studium)

500 Barth, Karl (Studium)

500 Beckmann, Joachim (Studium)

500 Bonhoeffer, Dietrich (Studium)

500 Bultmann, Rudolf (Studium)

500 Collmer, Paul (Studium, Ehrendoktorwürde)

500 Delekat, Friedrich (Studium)

500 Diem, Hermann (Studium, Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie und Kirchenordnung)

500 Dietze, Constantin von (Studium)

500 Donath, Martin (Studium)

500 Duchrow, Ulrich (Studium)

500 Fetscher, Iring (Studium)

500 Fischer, Martin (Ehrendoktorwürde)

500 Forsthoff, Heinrich Wilhelm (Studium, Promotion)

500 Gerstenmaier, Eugen (Studium)

500 Hahn, Wilhelm (Studium, Promotion)

500 Haseloff, Elisabeth (Studium)

500 Haug, Martin (Studium, promotion)

500 Held, Heinrich (Studium)

500 Herntrich, Volkmar (Studium)

500 Heyde, Ludwig (Promotion)

500 Künneth, Walter (Studium)

500 Marsch, Wolf-Dieter (Studium)

500 Metzke, Erwin (Professor)

500 Moltmann, Jürgen (Lehrstuhlinhaber 1967-1994)

500 Müller, Eberhard (Studium, Studentenpfarrer)

500 Nieden, Ernst zur (Studium)

500 Raiser, Ludwig (Rektor)

500 Rendtorff, Heinrich (Studium)

500 Rengstorf, Karl Heinrich (Studium)

500 Rohrmoser, Günter (Studium)

500 Ruppel, Erich (Studium)

500 Schlink, Edmund (Studium)

500 Schneider, Norbert (Studium, Promotion)

500 Schrey, Heinz-Horst (Studium, Promotion, Habilitation, apl. Professur für Systematische Theologie)

500 Schweitzer, Wolfgang (Studium)

500 Schönfeld, Hans (Studium)

500 Siegmund-Schultze, Friedrich (Studium, Ehrendoktorwürde)

500 Smend, Rudolf (Professor für Öffentliches Recht)

500 Stroh, Hans (Studium, Studentenpfarrer, Ehrendoktorwürde)

500 Thielicke, Helmut (Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie 1945-1954)

500 Tillich, Paul (Studium)

500 Tillmanns, Robert (Studium)

500 Walz, Hanna (Studium, Promotion)

500 Wilkens, Erwin (Studium)

500 Wischmann, Adolf (Studium)

500 Zink, Jörg (Studium)

Eigene Publikationen

692 

Archivbestände

670 

Veröffentlichungen über die Institution

730 Ulrich Köpf, Art. Tübingen, Universität, in: TRE 34 (2002), S. 157-165. 

Internetressourcen

https://www.uni-tuebingen.de/

4208 Notizen

Panel
Excerpt

100 Name: Universität Tübingen

410 Abkürzung: Eberhard-Karls-Universität (Tübingen); Württembergische Eberhard-Karls-Universität (Tübingen); Württembergische Universität (Tübingen); Königliche Universität (Tübingen); Academia Tubingensis; Academia (Tübingen); Universitas Tubingensis; Universitas (Tübingen); Landesuniversität (Tübingen); University (Tübingen); Tuebingen University; Alma Mater Tubingensis; Königlich Württembergische Eberhard-Karls-Universität (Tübingen); K. Eberhard-Karls-Universität (Tübingen); Tjubingenskij Universitet Karla-Ėbercharda; Universitet Karla-Ėbercharda (Tübingen); Eberhard-Karls-Hochschule (Tübingen); Königlich Württembergische Eberhard-Karls-Hochschule (Tübingen); Eberhard Karls University (Tübingen); Université (Tübingen); Königlich Württembergische Universität (Tübingen); Eberhard Karls Universität Tübingen

0100 GBV-Link: http://d-nb.info/gnd/36187-2

 

Panel

Eingehende Verknüpfungen

Labeled Incoming