Child pages
  • Die Neue Furche

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

260 Ziel, Interesse oder Aufgabe

Die Zeitschrift knüpft mit ihrem Namen an die "Furche", der Zeitschrift der Deutsche Christliche Studentenvereinigung (DCSV) an. Ihr Herausgeber Horst Bannach ist zugleich Generalsekretär der Evangelische Studentengemeinden (esg), einer Nachfolgeorganisation der DCSV. Er ist außerdem seit 1955 1. Generalsekretär der Evangelischen Akademikerschaft, der Nachfolgeorganisation der Altfreunde der DCSV. Personell ist die enge Bindung der Herausgeber Bannach, Müller und von Thadden-Trieglaff zur DCSV zu betonen. Auch die Verbindung zu den Evangelischen Akademien ist gegeben (Wischmann: Hermannsburg-Loccum; Doehring: Hermannsburg-Loccum; Böhme: Bad Boll und Bad Herrenalb), ebenso die Verbindung zur Christlichen Presseakademie (Müller, von Imhoff).

1951 wird die Eingebundenheit der Neuen Furche in die maßgeblichen "Laienorganisationen" besonders deutlich: Die "Arbeitsgemeinschaft Neue Furche" wird gegründet mit den Gesellschaftern Bannach für die esg, Müller für die EABB und von Thadden-Trieglaff für den Kirchentag. Im Verwaltungsrat sind außerdem Peter Kreyssig (esg) und Heinrich Rennebach (Furche-Verlag) vertreten.

4208 Geschichtliche Stationen und Daten

  • 1950 Heft Nr. 27 erscheint unter dem Namen "Die Neue Furche" als Fortsetzung von "Der christliche Student"

  • 1951 Gründung der "Arbeitsgemeinschaft Neue Furche"
  • 1953 Fusion mit der Zeitschrift "Zeitwende" zu "Zeitwende. Die Neue Furche"
  • Erscheinungsverlauf: Nr. 27.1950 - 29.1950; Jg. 5.1951 - 7.1953,6

Netzwerk

(Die Jahreszahlen bei den Akteuen bezeichnen die Hefte, bei denen sie als Herausgeber beteiligt waren)

500 Horst Bannach (Herausgeber 1948-1949, H.15; 1950, H.27-1953)

500 Hans Stroh (Herausgeber 1948)

500 Peter Kreyssig (1950-1955 Mitarbeiter der esg in Stuttgart,1955-1962 Generalsekretär)

500 Wolfgang Böhme (1950,H.27-1953)

500 Martin Donath (1950,H.27-1953)

500 Hans Kallenbach (1950,H.27-1953)

500 Eberhard Müller (1950,H.27-1953)

500 Adolf Wischmann (1950,H.27-1953)

500 Reinold von Thadden-Trieglaff (1950,H.28-1953)

500 Johannes Doehring (1951-1953)

500 Willy Kramp ( 1951-1953)

500 Christoph von Imhoff (1953)

510 DEKT (personelle Verknüpfung)

510 Evangelische Akademie Bad Boll

510 Deutsche Christliche Studentenvereinigung (DCSV)

510 esg (1949, H.16-1950, H.25/26) /Altfreundeschaft der Evangelischen Studentengemeinde in Deutschland

510 Die Furche (Vorgängerzeitschrift, erschienen im Furche-Verlag)

 

Publikationen

Archivbestände

670 AEABB: AZ 86 Zeitwende/Die Neue Furche; AZ 88 Die Neue Furche

Veröffentlichungen über die Institution

730 Kraus, Hans-Christof: Die Furche. Zur Entwicklung einer evangelischen Zeitschrift zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus, in: Michel Grunewald und Uwe Purschner (Hgg.): Das Evangelische Intellektuellenmilieu in Deutschland, seine Presse und seine Netzwerke (1871-1963), Bern 2008, S. 313-338.

730 Fischer, Bernhard; Dietzel, Thomas (Hgg.): Deutsche literarische Zeitschriften 1945-1970. Ein Repertorium, München 1992.

Panel
Excerpt

100 Name: Die Neue Furche. Monatsschrift für geistige Auseinandersetzung

410 Abkürzung:

006 DNB-Link: http://d-nb.info/012642541

Panel

Eingehende Verknüpfungen

Labeled Incoming