Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
English

Pagetitle
Collation Set and Equivalence Set Component
Collation Set and Equivalence Set Component

In the upper part of

...

the CollateX Perspective,

...

 collation and equivalence sets will be shown by default. If these sets are not selected, the upper part will be empty. If you wish to create a collation set, you can click on Image Modified

...

 on the toolbar to open the collation set list and drag and drop TextGrid Objects from

...

the Navigator

...

 or Search Results View

...

 into the list. The collation set is the set of all text witnesses the collation should take into account. The texts must be given as plain text (.txt). To create an equivalence set, click on Image Modified

...

 in the toolbar to open the equivalence set list and drag and drop tokens from the Collation Result Component into the list. The equivalence set defines all items that should be treated as identical. Variance between them will be ignored by the tool. 

German

Pagetitle
Kollationierungsset- und Äquivalenzset-Komponente
Kollationierungsset- und Äquivalenzset-Komponente

Im oberen Bereich der CollateX-Perspektive werden standardmäßig Kollations- und Äquivalenzsets angezeigt. Wenn diese Sets nicht ausgewählt sind, ist der obere Bereich leer. Wenn Sie ein Kollationierungsset erstellen möchten, klicken Sie Image Added in der Werkzeugleiste, um die Kollationierungssetliste zu öffnen, und ziehen Sie TextGrid-Objecke aus dem Navigator oder der Suchergebnisse-Sicht und legen Sie diese in der Liste ab. Das Kollationierungsset ist das Set aller Textzeugen, die bei der Kollationierung berücksichtigt werden sollen. Die Texte müssen als Klartext (.txt) vorliegen. Um ein Äquivalenzset zu erstellen, klicken Sie Image Added in der Werkzeugleiste, um die Äquivalenzsetliste zu öffnen, und ziehen Sie Tokens aus der Kollationsergebnis-Komponente und legen Sie diese in der Liste ab. Das Äquivalenzset legt alle Elemente, die als identisch behandelt werden sollen, fest. Varianz zwischen diesen Elementen wird vom Werkzeug ignoriert.