Child pages
  • Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

260 Ziel, Interesse oder Aufgabe

Die Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) ist ein Zusammenschluss von heute 34 Gruppen und Organisationen, die sich friedenspolitisch engagieren. Sie ist evangelisch geprägt und setzt sich sowohl für die Friedensschaffung als auch für die Ökumene ein. Organisatorisch ist sie in drei Fachbereiche gegliedert: „Lokale und Regionale Friedensarbeit“, „Konfliktbearbeitung“, und „Dienste“ – letzterer Fachbereich umfasst die Organisation verschiedener Freiwilligendienste. Anfang der 1980er Jahre war die AGDF einer der zentralen Akteure des christlichen Spektrums der Friedensbewegung gegen die Nachrüstung.

4208 Geschichtliche Stationen und Daten

Netzwerk

500 Zumach, Andreas (Kooperation im Koordinationsausschuss der Friedensbewegung)

510 Evangelische Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung der Kriegsdienstverweigerer (Mitglied)

510 Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (Mitglied und Kooperationspartner)

510 Ohne Rüstung Leben (Mitglied)

510 Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (Mitglied)

Publikationen

Archivbestände

670 EZA 2/6315

670 EZA 2/17232

670 EZA 2/17233

670 EZA 2/17234

Internetressourcen

730 http://friedensdienst.de/infomaterial-0

100 Name: Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden

410 Abkürzung: AGDF

006 DNB-Link: http://d-nb.info/gnd/5086167-0

Eingehende Verknüpfungen

[Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste]
Ohne Rüstung Leben
Zumach, Andreas



  • No labels