Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 11.10.1937 geboren in Hilgert bei Koblenz (Rheinland-Pfalz)
  • 1959  1963 Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an den Universitäten Mainz, Freiburg i. Br. und Wien (Wirtschaftsuniversität)
  • 1963 Diplom-Volkswirt-Examen an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg i. Br. (Dipl. rer. pol.) 
  • 1967 Doktorprüfung in den Staatswissenschaften an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Kiel (Dr. sc. pol.)
  • 1974  1991 Mitglied Wissenschaftlicher Beirat für Umweltfragen der EKD
  • 1978  heute Mitglied des Kuratorium des Öko-Instituts e.V. Institut für angewandte Ökologie, Freiburg i. B.
  • 1981 – 1987 Direktor des Internationalen Instituts für Umwelt und Gesellschaft (IIUG), Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) 
  • 1987  1992 Vorsitzender des Kuratoriums der Umweltstiftung
  • 1988  2003 Forschungsprofessor für Umweltpolitik, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
  • 1991  heute Herausgeber des Jahrbuchs Ökologie (erschienen bis 2008 im Verlag C.H. Beck, München, seitdem im Verlag S. Hirzel, Stuttgart); weitere Herausgeber sind Heike Leitschuh, Gerd Michelsen, Jörg Sommer und Ernst Ulrich von Weizsäcker.
  • 1992  1996 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) 
  • 1993  2002 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates (Vorsitzender) und des Kuratoriums des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), seit 2002 Ehrenmitglied des PIK
  • 2003 Ehrenpromotion zum Dr. rer. nat., Leuphana Universität Lüneburg 

Netzwerk

500 Altner, Günter (Gemeinsame Erarbeitung und Herausgeberschaft des "Manifest zur Versöhnung mit der Natur")

500 Hübner, Jürgen (Wissenschaftlicher Beirat für Umweltfragen der EKD)

500 Liedke, Gerhard (Gemeinsame Erarbeitung und Herausgeberschaft des "Manifest zur Versöhnung mit der Natur")

500 Meyer-Abich, Klaus Michael (Gemeinsame Erarbeitung und Herausgeberschaft des "Manifest zur Versöhnung mit der Natur")

500 Müller, Adolf M. Klaus (Gemeinsame Erarbeitung und Herausgeberschaft des "Manifest zur Versöhnung mit der Natur")

510 Wissenschaftlicher Beirat für Umweltfragen der EKD (Mitglied)

510 Öko-Institut (Mitglied des Kuratoriums)

510 Jahrbuch Ökologie (Herausgeber)

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Simonis, Udo Ernst: Ökonomische Probleme und Perspektiven der Kernenergie, in: Oeser, Kurt/ Zilleßen, Horst (Hrsg.): Kernenergie - Mensch - Umwelt, Köln 1976, 28 – 35. 

692 Simonis, Udo Ernst: Gegen die Enthumanisierung der Sozialwissenschaften, in: Blum, Fred/ Galtung, Johan/ Kapp, K. William/ Meyer-Abich u.a.: Sozialwissenschaften - Wozu? (Magazin Brennpunkte 8), Frankfurt a.M. 1977, 37 – 52.

692 Simonis, Udo Ernst (Hrsg.): Ökonomie und Ökologie. Auswege aus einem Konflikt, Karlsruhe 1980.

692 Simonis, Udo Ernst: Einige Überlegungen zum Problem der Verschuldung der Entwicklungsländer, mit Nembach, Ulrich, in: Evangelische Akademie Hofgeismar (Hrsg.): Soziale Gerechtigkeit und Weltwirtschaftsordnung, Protokolle 164, Hofgeismar 1980, 34 – 41. 

692 Simonis, Udo Ernst: Mehr Arbeitsplätze durch Umweltschutz?, in: Evangelische Akademie Rheinland-Westfalen (Hg.): Umweltschutz und Arbeitsplätze, Mühlheim a.d. Ruhr 1981. 

692 Simonis, Udo Ernst: Qualitatives Wachstum. Schlagwort oder neue wirtschaftliche Perspektive?, in: Evangelische Akademie Loccum (Hrsg.): Loccumer Protokolle 15/82, Loccum 1982, 84 – 109. 

692 Simonis, Udo Ernst: Umweltkrise in den Entwicklungsländern, in: „Jahrbuch Dritte Welt", München 1984, 24 – 36. 

692 Altner, Günter/ Liedtke, Gerhard/ Meyer-Abich, Klaus M./ Müller, A. M. Klaus/ Simonis, Udo E.: Manifest zur Versöhnung mit der Natur. Die Pflicht der Kirchen in der Umweltkrise, Neukirchen-Vluyn 1984.

 692 Simonis, Udo Ernst: Ökologisch orientierte Forschung und Bildung braucht Interdisziplinarität und Engagement, in: Evangelische Akademie Bad Boll (Hrsg.): Protokolldienst 11/87, Bad Boll 1987, 86 – 90. 

692 Simonis, Udo Ernst: Ökologischer Landbau - möglich, notwendig?, in: Evangelische Akademie Hofgeismar (Hrsg.): Moderner ökologischer Landbau, Protokolle 251, Hofgeismar 1988, 7 – 12. 

692 Simonis, Udo Ernst (Hrsg.): Lernen von der Umwelt - Lernen für die Umwelt. Theoretische Herausforderungen und praktische Probleme einer qualitativen Umweltpolitik, Berlin 1988.

692 Simonis, Udo Ernst/ Michelsen, Gerd/ de Witt, Siegfried (Hrsg.): Ein Grenzgänger der Wissenschaften – Aktiv für Natur und Mensch. Festschrift für Günter Altner zum 65. Geburtstag, Berlin 2001.

692 Simonis, Udo Ernst (Hrsg.): Die Rousseau-Frage ökologisch definiert. Hat der Fortschritt der Wissenschaften und Künste dazu beigetragen, die Umwelt zu schützen und zu bewahren?, Berlin 2002.

692 Simonis, Udo Ernst: Weltumweltpolitik - Bauteile und Baulücken, in: Walsdorff, Johann-Heinrich/ Weidemann, Volker (Hrsg.): Im unbekannten Land. Zum Gedenken an A. M. Klaus Müller (1931 - 1995). Zehn Beiträge zum Symposium "Im unbekannten Land" 25./26. Juli 1997, Braunschweig und drei ergänzende Beiträge, Braunschweig 2005, 37 – 46.

 692 Simonis, Udo Ernst (Hrsg.)Vordenker und Vorreiter der Ökobewegung. 40 ausgewählte Porträts, Stuttgart 2014.

Veröffentlichungen über die Person

730 Altner, Günter/ Michelsen, Gerd: Nachhaltigkeit als interkultureller Prozess, in: Dies.: Friede den Völkern. Nachhaltigkeit als interkultureller Prozess. Festschrift für Udo. E. Simonis, Frankfurt a. M. 2003, 7 – 11.

Internetressourcen

730 Profil auf der Homepage des WZB unter https://www.wzb.eu/de/personen/udo-e-simonis (zuletzt aufgerufen am 14.08.2019).

100 Name: Udo Ernst Simonis

550 Profession: Wirtschaftswissenschaftler, Hochschullehrer, Journalist

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/115833471





  • No labels