Child pages
  • Dönhoff, Marion Gräfin
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

4221 Biographie

  • 02.12.1909 geboren auf Schloss Friedrichstein bei Königsberg (Ostpreußen)
  • 1928 Abitur in Potsdam
  • 1930 längerer Aufenthalt bei ihrem Bruder Christoph in Kenia
  • 1931-35 Studium der Volkswirtschaftslehre in Frankfurt am Main und Basel
  • 1935 Promotion mit summa cum laude bei Edgar Salin unter dem Titel „Entstehung und Bewirtschaftung eines ostdeutschen Großbetriebes. Die Friedrichsteiner Güter von der Ordenszeit bis zur Bauernbefreiung“
  • 1936 Arbeit in der Verwaltung der Familiengüter in Friedrichsstein und Quittainen
  • 1939 Übernahme der Leitung der Familiengüter
  • 1945 Flucht aus Ostpreußen
  • 1946 Eintritt in die Redaktion der Wochenzeitung DIE ZEIT
  • 1955 Stellvertretende Chefredakteurin und Ressortleiterin für Politik der Wochenzeitung DIE ZEIT
  • 1955 Mitbegründerin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik; bis 1981 Vizepräsidentin
  • 1966 Auszeichnung mit dem Theodor-Heuss-Preis
  • 1968 Chefredakteurin der Wochenzeitung DIE ZEIT
  • 1971 Auszeichnung mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels
  • 1972 Herausgeberin der Wochenzeitung DIE ZEIT
  • 1982 Ehrendoktorwürde der Columbia University in New York
  • 1988 Auszeichnung mit dem Heinrich-Heine-Preis
  • 1992 Enthüllung des von ihr gestifteten Kant-Denkmals in Kaliningrad (ehemals Königsberg)
  • 1991 Ehrendoktorwürde der Universität Torun
  • 1999 Ehrenbürgerin der Stadt Hamburg
  • 1999 Ehrendoktorwürde der Universität Birmingham
  • 2000 Auszeichnung mit dem Europäischen St.-Ulrichs-Preis
  • 11.03.2002 gestorben auf Schloss Crottorf bei Friesenhagen

 Netzwerk

500 Schmidt, Helmut

500 Weizsäcker, Richard von

Literatur in Auswahl

Eigene Publikationen

692 Dönhoff, Marion: Entstehung und Bewirtschaftung eines ostdeutschen Großbetriebes. Die Friedrichsteiner Güter von der Ordenszeit bis zur Bauernbefreiung, Königsberg 1935.

692 Dönhoff, Marion: Den Freunden zum Gedächtnis, Hamburg 1946.

692 Dönhoff, Marion: Die Bundesrepublik in der Ära Adenauer: Kritik u. Perspektiven. [Kommentierte Auswahl von Artikeln aus der Wochenzeitung „DIE ZEIT“],  Hamburg 1963.

692 Dönhoff, Marion: Welt in Bewegung. Berichte aus vier Erdteilen, Düsseldorf/Köln 1967.

692 Dönhoff, Marion: Die deutsche Ostpolitik, Erlenbach-Zürich/Stuttgart 1968.

692 Dönhoff, Marion: Deutsche Außenpolitik von Adenauer bis Brandt: 25 Jahre miterlebt und kommentiert, Hamburg 1970.

692 Dönhoff, Marion/ Leonhardt, Rudolf Walter/ Sommer, Theo: Reise in ein fernes Land. Bericht über Kultur, Wirtschaft und Politik in der DDR, Reinbek bei Hamburg11 1971.

692 Dönhoff, Marion: Ende aller Zeitungen? Sorgen der Verleger, Ärger der Journalisten. Vortrag von Dr. Marion Gräfin Dönhoff, Hrsg. d. „ZEIT“, Hamburg, gehalten am 17. Dezember 1974 vor Mitgliedern des Industrie-Clubs Düsseldorf, Düsseldorf 1974.

692 Dönhoff, Marion: Menschen, die wissen, worum es geht, Hamburg 1976.

692 Dönhoff, Marion: Die Rolle Europas in der Welt, St. Gallen 1979.

692 Dönhoff, Marion: Amerikanische Wechselbäder: Beobachtungen und Kommentare aus vier Jahrzehnten, München 1985.

692 Dönhoff, Marion: Von Gestern nach Übermorgen: Zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, München1986.

692 Dönhoff, Marion: Weit ist der Weg nach Osten. Berichte und Betrachtungen aus fünf Jahrzehnten, München 1988.

692 Dönhoff, Marion: Der südafrikanische Teufelskreis. Reportagen und Analysen aus drei Jahrzehnten, München 1989.

692 Dönhoff, Marion: Before the Storm. Memories of My Youth in Old Prussia, New York 1990.

692 Dönhoff, Marion: Preußen - Maß und Maßlosigkeit, München 1991.

692 Dönhoff, Marion: Gestalten unserer Zeit. Politische Portraits, München 1993.

692 Dönhoff, Marion: Polen und Deutsche: Die schwierige Versöhnung. Betrachtungen aus drei Jahrzehnten, München 1993.

692 Dönhoff, Marion: Im Wartesaal der Geschichte. Fünf Jahrzehnte Bundesrepublik, München 1997.

692 Dönhoff, Marion: Der Effendi wünscht zu beten. Reisen in die vergangene Fremde, München 1999.

692 Dönhoff, Marion: Deutschland, deine Kanzler. Die Geschichte der Bundesrepublik 1949-1999, München 1999.

692 Dönhoff, Marion: Macht und Moral. Was wird aus der Gesellschaft?, Köln 2000.

692 Dönhoff, Marion: Vier Jahrzehnte politischer Begegnungen, München 2001.

692 Dönhoff, Marion: Zivilisiert den Kapitalismus. Zwölf Thesen gegen die Maßlosigkeit, München 2005.

692 Dönhoff, Marion: Kindheit in Ostpreußen, Hamburg 2006.

692 Dönhoff, Marion: Reisebilder. Fotografien und Texte aus vier Jahrzehnten, Hamburg 2006.

692 Dönhoff, Marion: Bilder, die langsam verblassen. Ostpreußische Erinnerungen. Texte aus „Kindheit in Ostpreußen“ und „Namen, die keiner mehr nennt“, Augsburg 2009.

692 Dönhoff, Marion: Ein Leben in Briefen, Hamburg 2009.

692 Dönhoff, Marion: Namen die keiner mehr nennt. Ostpreußen - Menschen und Geschichte, Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh 2009.

692 Dönhoff, Marion: Preußen - Maß und Maßlosigkeit. Neuausg., München 2009.

692 Dönhoff, Marion: Um der Ehre willen. Erinnerungen an die Freunde vom 20. Juli, München2009.

692 Dönhoff, Marion: Was mir wichtig war. Letzte Aufzeichnungen und Gespräche, München 2010.

692 Dönhoff, Marion: Zeichen ihrer Zeit. Ein Lesebuch, Zürich 2012.

 

Archivbestände

670 Marion Dönhoff Stiftung, Hamburg

Veröffentlichungen über die Person

730 Kuenheim, Haug ˜von: Marion Dönhoff. Eine Biographie, Reinbek bei Hamburg 2002.

730 Schwarzer, Alice/ Dönhoff, Marion (Hg.): Marion Dönhoff. Ein widerständiges Leben, München 2002.

730 Dönhoff, Tatjana/ Röttger, Jo (Hg.): Weit ist der Weg nach Westen. Auf der Fluchtroute von Marion Gräfin Dönhoff, Berlin 2004.

730 Bucerius, Gerd/ Dönhoff, Marion/ Kuenheim, Haug ˜vonœ (Hg): Ein wenig betrübt, Ihre Marion. Ein Briefwechsel aus fünf Jahrzehnten, München 2005.

730 Buhl, Dieter/ Dönhoff, Marion/ Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (Hg.): Marion Gräfin Dönhoff. Wie Freunde und Weggefährten sie erlebten, Hamburg 2006.

730 Dönhoff, Marion/ Burckhardt, Carl Jacob/ Schlie, Ulrich (Hg.): Mehr als ich dir jemals werde erzählen können. Ein Briefwechsel, Hamburg 2008.

730 Harpprecht, Klaus: Die Gräfin Marion Dönhoff. Eine Biographie, Reinbek bei Hamburg 2009.

730 Dönhoff, Friedrich: Die Welt ist so, wie man sie sieht. Erinnerungen an Marion Dönhoff, Zürich 2012.

100 Name:  Dönhoff, Marion Hedda Ilse

550 Profession:  Publizistin, Journalistin
Chefredakteurin, Volkswirtin

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/118680056

Eingehende Verknüpfungen

 

 

 

 

 

  • No labels