Child pages
  • Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

260 Ziel, Interesse oder Aufgabe

  • Die Kammern der EKD dienen der Beratung der leitenden Organde der EKD in bestimmten Sachfragen durch kirchliche Sachverständige.
  • Die Kammer für Öffentliche Verantwortung soll die verschiedenen Richtungen und Strömungen widerspiegeln, die innerhalb der evangelischen Kirche bei der Erörterung von politischen und sonstigen öffentlichen Fragen aufkommen. (Aussage von O. Bleibtreu 1952, nach: Vermerk zur Neuberufung der Kammer für öffentliche Verantwortung vom 16.08.1985, Signatur: EZA 2/8588)
  • Die möglichen Konsensprobleme innerhalb der Kammer sollen mit dem Nebeneinanderstellen der verschiedenen Positionen in Stellungnahmen gelöst werden (Sitzung der Kammer für Öffentliche Verantwortung vom 09/10.03.1979, nach: Übersicht über die Mitglieder der Kammer für öffentliche Verantwortung, Signatur: EZA 2/8588).
  • Bei der Besetzung entwickelt sich im Zeitverlauf die Konzeption, dass jeweils zwei Abgeordnete der drei Bundestagsparteien der Kammer für öffentliche Verantwortung angehören sollten (Schreiben von Ludwig Raiser an Erwin Wilkens vom 23.11.1969, Signatur: EZA 2/8586). Die „politischen Mitglieder der Kammer für öffentliche Verantwortung“ sollen „angemessenen unmittelbaren (Zugang) zum Gespräch in den Spitzengremien der Parteien gewährleisten“(Sitzung der Kammer für Öffentliche Verantwortung vom 09/10.03.1979, nach: Übersicht über die Mitglieder der Kammer für öffentliche Verantwortung, Signatur: EZA 2/8588). Es gibt über den Zeitverlauf eine zunehmende Betonung des Gedankens der Repräsentanz der Bundestagsparteien und eine abnehmende Zahl der Kirchenvertreter (Vermerk zur Vorbereitung der Neuberufung der Kammer für öffentliche Verantwortung vom 16.08.1985 [Signatur: EZA 2/8588])
  • Bei der Auswahl der Mitglieder für die Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung legt der Rat der EKD Wert darauf bereits mit dieser politische, gesellschaftliche und kirchliche Vielfalt widerzuspiegeln.
    Daher wird zum einen auf unterschiedliche (partei-)politische Hintergründe, theologische Positionen und geographische Herkunft der Mitglieder geachtet, zum anderen sollen kirchliche Organisationen und Einrichtungen, Kirchenleitungen, wissenschaftliche Expertisen (insbesondere der Rechts- und Staatslehre, der Soziologie und der Sozialethik), staatliche Verwaltung, Wirtschaft und Medien durch die Mitglieder repräsentiert werden.
    Darüber hinaus ist seit 1955 auch die Beteiligung von Frauen immer wieder Thema, kann aber nur bedingt umgesetzt werden. Zudem diskutieren die Kammermitglieder (Sitzung am 08.06.1979), ob auch Bürgerinitiativen repräsentiert werden sollten (vgl. EZA 2 / 8588, S. 3).

4208 Geschichtliche Stationen und Daten

  • 1945 Erste Initiative durch den Leiter der Kirchenkanzlei der EKD (Asmussen, Hans) angesichts der „Kompliziertheit des gegenwärtigen Lebens“ und für eine „neue Begegnung von Weltlichkeit und Kirchlichkeit“ evangelische Personen für eine „Kammer für das öffentliche Leben“ zu gewinnen (Asmussen, Hans an Ritter, Gerhard Schreiben vom 06.12.1945; zit. nach Jähnichen / Friedrich: Geschichte, 2000, S. 1038).
  • 03.12.1948 Grundordnung der EKD. Artikel 22 derselben sieht die Bildung von kirchlichen Kammern zur Beratung der leitenden Organe der EKD auf bestimmten Sachgebieten durch (kirchliche) Sachverständige vor.
  • 12.01.1949 Der Rat der EKD beschließt in Bethel die Einrichtung der Kammer für Öffentliche Verantwortung, diejenige der Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend sowie diejenige der Kammer der EKD für soziale Ordnung.
  • 17.02.1949 – 18.02.1949 Der Rat der EKD beauftragt Heinemann, Gustav (Oberbürgermeister) damit einen Vorschlag für die Zusammensetzung der Kammer für Öffentliche Verantwortung zu erarbeiten.
  • 22.03.1949 Der Rat der EKD bildet in Berlin unter dem Vorsitz von Tillmanns, Robert die Kammer für Öffentliche Verantwortung.
  • 26.09.1949 – 29.09.1949 konstituierende Sitzung in Königswinter
  • 05.12.1952 Der Rat der EKD Beruft die Mitglieder des Synodalausschusses für öffentliche Fragen in die Kammer für Öffentliche Verantwortung, soweit sie dieser nicht bereits angehören. Er folgt damit einem Vorschlag der Synode.
  • In der Anfangsphase besteht Unklarheit über die Abgrenzung zum Aufgabenbereich der Kammer für Soziale Ordnung und zur Verbindung mit der EKD.
  • Während der 3. Periode (1961-1967) werden Unterkommissionen gebildet (Theologische Unterkommission, Völkerrechtliche Unterkommission, Soziologische Unterkommission, Unterkommission zur Deutschlandfrage. Es gibt Überlegungen zur Bildung einer Unterkommission zu Fragen der Waffentechnik und Abrüstung.). Möglicherweise endet deren Arbeit mit dem Ausscheiden derjenigen Mitglieder der Kammer, die aus der DDR kommen. Seit Beginn der 1950er Jahre erschweren Passverweigerungen deren Teilnahme zunehmend.

Mitglieder und Gäste der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung

Anmerkung: In der Regel erfolgt die (Neu-)Berufung der Kammermitglieder zu Beginn der jeweiligen Periode des Rates der EKD. Allerdings werden auch innerhalb der Ratsperioden personelle Veränderungen vorgenommen. Diese werden hier – soweit bekannt – in der folgenden Übersicht vermerkt. Die Darstellung orientiert sich an dem von der Kammer der EKD für öffentliche Verantwortung am 16.08.1985 zusammengetragenen Archivmaterial (vgl. EZA 2 / 8588)

Mit der Besetzung der Kammer wird angestrebt, politische, gesellschaftliche und kirchliche Vielfalt widerzuspiegeln. Um diese hier abzubilden, werden in den unten stehenden Mitglieder- und Gästelisten entsprechende Informationen geführt.

Mitglieder und Gäste der 1. Periode (1949-1955)

500 Baden (Eldingen bei Celle; 05.12.1952 berufen)

500 Bauer, Walter (Fulda; berufen am 05.12.1952)

500 Bleibtreu, Otto (Ministerialdirektor im Justizministerium NRW, Düsseldorf)

500 Fricke, Hans-Joachim (Geschäftsführer der IHK, Hannover; scheidet 1952 aus)

500 Gablentz, Otto Heinrich von der (CDU, Berlin-Dahlem; 05.12.1952 berufen)

500 Hammelsbeck, Oskar (Professor, Wuppertal; scheidet 1954 aus)

500 Hofmann, Bernhard (Konsistorialpräsident der Kirchenprovinz Sachsen, Magdeburg)

500 Iwand, Hans Joachim (Professor, Bonn; 05.12.1952 berufen)

500 Jacob, Günter (Generalsuperintendent der Neumarkt und der Niederlausitz, Cottbus)

500 Klemm, Hermann (Superintendent, Meißen; 05.12.1952 berufen)

500 Koch, Harald (29./30.11.1949 Einladung als Gast)

500 Krüger, Hugo (Bergwerksdirektor, Dortmund; scheidet 1952 aus)

500 Künneth, Walter (Professor, Erlangen)

500 Mager, Reimer (Vorsitzender der Sozialkammer, Dresden; Gast)

500 Merkatz, Hans-Joachim von (MdB, DP, später CDU, 29./30.11.1949 Einladung als Gast)

500 Meinzolt, Hans (Staatsrat, Präsident der Landessynode München)

500 Metzger, Ludwig (Oberbürgermeister, SPD, Darmstadt)

500 Müller, Manfred (Oberkirchenrat, Stuttgart)

500 Putz, Eduard (Pfarrer, Fürth in Bayern; 05.12.1952 berufen)

500 Raiser, Ludwig (Professor; 05.12.1952 berufen)

500 Ritter, Gerhard (Professor, Freiburg)

500 Stempel, Hans (Kirchenpräsident der Pfälzischen Landeskirche, Speyer)

500 Thadden-Trieglaff, Reinold von (Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages; 1951 berufen)

500 Tillmanns, Robert (Vorsitzender, seit 1952 Vorsitzender der CDU, Berlin)

500 Koch, Harald (SPD; 29./30.11.1949 Einladung als Gast)

500 Wellhausen, Hans (FDP, später CSU; 29./30.11.1949 Einladung als Gast)

Mitglieder und Gäste der 2. Periode (1955-1961)

Im EZA fehlen die Akten im Zeitraum 09.1956 – 10.1966 (vgl. EZA 2/8588, S. 8).

Die Liste führt daher nur diejenigen, die am 06.07.1955 – 07.07.1955 durch den Rat der EKD in die Kammer berufen werden.

500 Bauer, Walter (Fulda)

500 Bleibtreu, Otto (Staatssekretär, Düsseldorf)

500 Böhm (Propst, Berlin)

500 Bourbeck, Christine (Vikarin, Berlin)

500 Gablentz, Otto Heinrich von der (Professor, Berlin)

500 Gollwitzer, Helmut (Professor, Bonn; sagt ab)

500 Grüber, Heinrich (Propst, Berlin; ständiger Gast)

500 Halfmann, Wilhelm (Bischof, Kiel)

500 Hamel, Johannes (Pfarrer, Naumburg)

500 Hoffmann, Georg (Rektor, Loccum)

500 Jacob, Günter (Generalsuperintendent, Cottbus)

500 Klemm, Hermann (Superintendent, Meißen)

500 Krummacher, Friedrich Wilhelm (Bischof, Greifswald)

500 Künneth, Walter (Professor, Erlangen)

500 Kunst, Hermann (Bonn; ständiger Gast)

500 Metzger, Ludwig (MdB, SPD, Darmstadt)

500 Müller, Manfred (Oberkirchenrat, Stuttgart)

500 Osterloh, Edo (Ministerialdirektor, Bonn)

500 Putz, Eduard (Dekan, Erlangen)

500 Raiser, Ludwig (Professor, Bad Godesberg; Vorsitzender nach dem Tod von Tillmanns)

500 Schwarzhaupt, Elisabeth (Oberkirchenrätin, MdB, CDU, Frankfurt)

500 Stempel, Hans (Kirchenpräsident, Speyer)

500 Thadden-Trieglaff, Reinold von (Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Fulda)

500 Tillmanns, Robert(Vorsitzender, Bundesminister, Bonn; 12.11.1955 Tod)

500 Wischmann, Adolf (Landessuperintendent, Osnabrück)

Mitglieder und Gäste der 3. Periode (1961-1967)

Im EZA fehlen die Akten im Zeitraum 09.1956 – 10.1966 (vgl. EZA 2/8588, S. 8).

Stand der Unterkommissionen 01.10.1966; Stand 15.10.1966

500 Bauer, Walter (Fulda; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Danielsmeyer, Werner (Oberkirchenrat, Bielefeld; Theologische Unterkommission)

500 Diem, Hermann (stellv. Vorsitzender, Tübingen; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Eppler, Erhard (Studienrat, MdB, SPD, Donnerstetten)

500 Falcke, Heino (Studiendirektor, Gnadau; Theologische Unterkommission)

500 Funcke, Liselotte (MdB, FDP, Hagen; Soziologische Unterkommission [lt. vorläufiger Liste])

500 Goldschmidt, Dietrich (Berlin; Soziologische Unterkommission [lt. vorläufiger Liste])

500 Hamel, Johannes (Dozent, Pfarrer, Naumburg; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Hildebrandt, Franz-Reinhold (Präsident der Kirchenkanzlei der Evangelischen Kirche der Union, Berlin; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Jacob, Günther (stellvertretender Vorsitzender, Generalsuperintendent, Cottbus)

500 Kiep, Walther Leisler (Versicherungskaufmann, MdB, CDU, Bonn)

500 Klemm, Hermann (Superintendent, Meißen)

500 Kunst, Hermann (Bischof, Bonn; ständiger Gast)

500 Locher, Benjamin (Direktor, Pastor, Düsseldorf; Völkerrechtliche Unterkommission [lt. vorläufiger Liste])

500 Martin, Berthold (MdB, CDU, Gießen)

500 Metzger, Ludwig (Minister a.D., MdB, SPD, Darmstadt; Völkerrechtliche Unterkommission [lt. vorläufiger Liste]; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Osterloh, Edo (Kultusminister, CDU, Kiel)

500 Pflugk, Heinz (Landessuperintendent, Rostock; Theologische Unterkommission)

500 Putz, Eduard (Kirchenrat, Dekan, Erlangen; Theologische Unterkommission)

500 Raiser, Ludwig (Vorsitzender, Tübingen; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Schmidt-Clausen, Curt (Oberlandeskirchenrat, Hannover; Theologische Unterkommission)

500 Schorn, Joachim (Amtsgerichtsdirektor, Osnabrück; Völkerrechtliche Unterkommission [lt. vorläufiger Liste])

500 Schwarzhaupt, Elisabeth (Bundesministerin, CDU, Frankfurt; Völkerrechtliche Unterkommission [lt. vorläufiger Liste])

500 Stempel, Hans (Kirchenpräsident, Speyer)

500 Thadden-Trieglaff, Reinhold (Ehrenpräsident des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Fulda)

500 Verwiebe, Walter (Probst, Erfurt; Theologische Unterkommission)

500 Voigt, Gottfried (Studiendirektor, Leipzig; Theologische Unterkommission)

500 Weizsäcker, Richard von (Kirchentagspräsident, CDU, Ingelheim; ständiger Gast; Unterkommission Deutschlandfrage)

500 Wilkens, Erwin (Oberkirchenrat, Hannover; Geschäftsführer)

Mitglieder und Gäste der 4. Periode (1967-1973)

500 Bardens, Hans (MdB, SPD, Arzt (innere Medizin), Ludwigshafen; 1971 berufen)

500 Bosse, Hans E. (Heidelberg; 1970 berufen)

500 Danielsmeyer, Werner (Oberkirchenrat, Bielefeld)

500 Eppler, Erhard (MdB, SPD, Dornstetten)

500 Falcke, Heino (Studiendirektor, Gnadau)

500 Funcke, Liselotte (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, MdB, FDP, Hagen)

500 Genscher, Hans-Dietrich (Bundesminister, Rechtsanwalt, FDP, Bonn)

500 Goldschmidt, Dietrich (Professor, Berlin)

500 Günther, Rolf-Dieter (Landesjugendpfarrer, Berlin-Brandenburg)

500 Hamel, Johannes (Dozent, Pfarrer, Naumburg/Saale)

500 Heinemann, Gustav W. (Bundesjustizminister, SPD, Bonn)

500 Herzog, Roman (CDU, Ziegelhausen; 1970 berufen, Vorsitzender)

500 Hildebrandt, Franz-Reinhold (stellv. Präsident, Berlin-Ost)

500 Honecker, Martin (Bonn; 1970 berufen)

500 Jacob, Günther (Generalsuperintendent, Cottbus)

500 Kiep, Walther Leisler (Versicherungskaufmann, MdB, CDU, Bonn; scheidet 1971 aus)

500 Klemm, Hermann (Superintendent, Meißen)

500 Kunst, Hermann (Bischof, Bonn)

500 Leverkus, Erich (Bankier, Hamburg; 1968 berufen)     

500 Liedke, Gerhard (FEST, Heidelberg; 1972 Einladung als ständiger Gast)

500 Locher, Benjamin (stellvertretender Vorsitzender, Kirchenrat, Düsseldorf)

500 Metzger, Ludwig (Minister a.D., SPD, Darmstadt)

500 Pflugk, Heinz (Landessuperintendent, Rostock)

500 Putz, Eduard (Kirchenrat, Dekan, Erlangen)

500 Raiser, Ludwig (Professor, Vorsitzender, Tübingen)

500 Schack, Alard von (Bonn-Duisdorf)

500 Schmidt-Clausen, Curt (Landessuperintendent, Hannover)

500 Schorn, Joachim (Amtsgerichtsdirektor, Niederweiler)

500 Schwarzhaupt, Elisabeth (Bundesministerin a.D., CDU, Frankfurt)

500 Timm, Charlotte (Referendarin, Frankfurt; 1971 berufen)

500 Verwiebe, Walter (Probst, Erfurt)

500 Voigt, Gottfried (Studiendirektor, Leipzig)

500 Weizsäcker, Richard von (Kirchentagspräsident, MdB, CDU, Bonn)

500 Wilkens, Erwin (Oberkirchenrat, Hannover; Geschäftsführer)

500 Wrangel, Olaf von (CDU; 1972 berufen)

500 Zilz, Friedrich (Superintendent; 1968 berufen)

Mitglieder und Gäste der 5. Periode (1973-1979)

500 Binder, Heinz-Georg

500 Danielsmeyer, Werner (Bielefeld)

500 Eppler, Erhard (Bundesminister, MdB, SPD)

500 Funcke, Liselotte (Vizepräsidentin des dt. Bundestages, MdB, FDP)

500 Goldschmidt, Dietrich (Berlin)

500 Gölter, Georg (Oberstudienrat a.D., MdB, CDU, Dudenhofen)

500 Herzog, Roman (Staatssekretär, CDU, Bonn; Vorsitzender)

500 Honecker, Martin (Bonn-Rötgen)

500 Huber, Wolfgang (Heidelberg)

500 Krüger, E. (Richter, 1978 Einladung als ständiger Gast)

500 Kunst, Hermann (Bischof, Bonn; ständiger Gast)

500 Lanzenstiel, Georg (Oberkirchenrat, Kreisdekan, München)

500 Leuze, Ruth (Ministerialrätin, Ludwigsburg; 1973 berufen)

500 Leverkus, Erich (Volkswirt, Geesthacht)

500 Liedke, Gerhard (FEST; scheidet 1978 aus)

500 Locher, Benjamin G. (stellv. Vorsitzender, Kirchenrat, Düsseldorf)

500 Metzger, Ludwig (Minister a.D., SPD, Darmstadt)

500 Meyer, Hans Philipp (Hannover)

500 Porzner, Konrad (Parlamentarischer Staatssekretär, SPD, Ansbach; 1973 berufen)

500 Posser, Dieter (1973 berufen, Absage)

500 Raiser, Ludwig (Professor, Tübingen)

500 Ronneburger, Uwe (Landwirt, MdB, FDP, Tetenbüll)

500 Scheuner, Ulrich (Professor, vor 1975 berufen)

500 Schlaich, Klaus (St. Augustin)

500 Walther, Christian (Oberkirchenrat, Hannover)

500 Weizsäcker, Richard von (CDU, Bonn)

500 Wilkens, Erwin (Vizepräsident der Kirchenkanzlei der EKD, Hannover)

500 Wrangel, Olaf von (MdB, CDU, Wohltorf)

500 Zilleßen, Horst (Kaufmann; vor 1975 berufen)

Mitglieder und Gäste der 6. Periode (1979-1985)

500 Begemann, Helmut (theologischer Vizepräsident der EKvW, Bielefeld)

500 Bethmann, Johann Phillip von (Bankier, Frankfurt a.M.)

500 Binder, Heinz-Georg (interimistischer Vorsitzender, Prälat, Bonn)

500 Campenhausen, Axel von (Präsident, Hannover)

500 Eppler, Erhard (Bundesminister a.D., SPD, Stuttgart)

500 Funcke, Liselotte (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, FDP, Bonn)

500 Goldschmidt, Dietrich (Berlin)

500 Grüner, Martin (Parlamentarischer Staatssekretär, FDP, Bonn)

500 Herzog, Roman (Kultusminister, CDU, Stuttgart; Vorsitzender)

500 Honecker, Martin (Bonn; Berufung abgelehnt; bereit zu sachkundigem Rat)

500 Huber, Wolfgang (Heidelberg)

500 Kunst, Hermann (Bischof DD., Bonn-Bad Godesberg)

500 Leuze, Ruth (Ministerialsekretärin, Landesbeauftragte für Datenschutz, Stuttgart)

500 Link, Christoph (1980 berufen; scheidet 1984 aus)

500 Meyer, Hans Phillip (geistlicher Vizepräsident des LKA Hannover, Hannover)

500 Porzner, Konrad (Studienrat a.D., MdB, SPD, Bonn)

500 Raiser, Ludwig (Professor, Tübingen; 1980 Tod)

500 Rendtorff, Trutz (München)

500 Rieger, Paul (Dekan, Würzburg)

500 Scheuner, Ulrich (Bonn; 1981 Tod)

500 Schlaich, Klaus (Bonn)

500 Schmude, Jürgen (Bundesminister, SPD, Bonn)

500 Vogel, Friedrich (Minister a.D., MdB, CDU)

500 Weizsäcker, Richard von (Vizepräsident des Deutschen Bundestages, CDU, Bonn; scheidet 1984 aus)

500 Wilkens, Erwin (Hannover)

500 Zilleßen, Horst (Kaufmann, Bochum)

Mitglieder und Gäste der 7. Periode (1985-1991)

500 Barth, Hermann (Geschäftsführer Oberkirchenrat, Hannover)

500 Begemann, Helmut (Pfarrer, Lemgo)

500 Binder, Heinz-Georg (Bischof, Bonn)

500 Birkhölzer, Horst (Oberkirchenrat, München)

500 Braun, Reinhold (München)

500 Campenhausen, Axel von (Professor, Präsident der Klosterkammer, Hannover)

500 Eppler, Erhard (Dornstetten)

500 Funcke, Liselotte (Beauftragte der Bundesregierung für die Integration der ausländischen Arbeitnehmer und ihrer Familienmitglieder, Bonn)

500 Gilbert, Helga (Karlsruhe)

500 Goldschmidt, Dietrich (Professor, Berlin)

500 Graf Kielmansegg, Peter (Professor, Mannheim)

500 Hellwig, Renate (MdB, Bonn)

500 Herzog, Roman (Professor, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe)

500 Hesse, Helmut (Professor, Präsident der Landeszentralbank in Niedersachsen, Hannover)

500 Honecker, Martin (Professor, Bonn)

500 Huber, Wolfgang (Professor, Heidelberg)

500 Jesel, Alexandre (Straßburg; Gast)

500 Jüngel, Eberhard (DD, Professor, Tübingen)

500 Leuze, Ruth (Landesbeauftragte für den Datenschutz, Stuttgart)

500 Löwe, Hartmut ( Präsident im Kirchenamt der EKD, Hannover)

500 Mann, Norbert (Richter, Mühlheim)

500 Porzner, Konrad (MdB, Bonn)

500 Raupach, Wolfgang (Pfarrer, Berlin)

500 Rendtorff, Trutz  (Professor, München; Vorsitzender)

500 Schmude, Jürgen (Präses der Synode, MdB, Bonn)

500 Schubert, Klaus von (Professor, Heidelberg; 14.06.1989 Tod)

500 Vietinghoff, Eckhart von (Präsident des Landeskirchenamtes, Hannover)

500 Vogel, Friedrich (MdB, Bonn)

500 Zilleßen, Horst  (Professor, Oldenburg)

Themen

Publikationen

Eigene Publikationen

692 Kirchenkanzlei der EKD (Hrsg.): Friedensaufgaben der Deutschen. Studie. Vorgelegt von der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung, Hannover-Herrenhausen 1968.

692 Kirchenkanzlei der EKD (Hrsg.): Der Friedensdienst der Christen. Eine Thesenreihe zur christlichen Friedensethik in der gegenwärtigen Weltsituation. Erarbeitet von der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung, Gütersloh 1970.

692 Kirchenkanzlei der  EKD (Hrsg.): Gewalt und Gewaltanwendung in der Gesellschaft. Eine theologische Thesenreihe zu sozialen Konflikten. Erarbeitet von der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung, Gütersloh 1973.

692 Kirchenkanzlei der EKD (Hrsg.): Die Menschenrechte im ökumenischen Gespräch. Beitrag der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung, Gütersloh 1979.

692 Kirchenamt der EKD (Hrsg.): Evangelische Kirche und freiheitliche Demokratie. Der Staat des Grundgesetzes als Angebot und Aufgabe. Eine Denkschrift der EKD, Gütersloh 1985.

692 Kirchenamt der EKD (Hrsg.): Wehrdienst oder Kriegsdienstverweigerung? Anmerkungen zur Situation des Christen im Atomzeitalter. Vorgelegt von der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung, Hannover 1989.

692 Kirchenamt der EKD (Hrsg.): Gewissensentscheidung und Rechtsordnung. Eine Thesenreihe der Kammer der EKD für Öffentliche Verantwortung, Hannover 1997.

Archivbestände

670 Evangelisches Zentralarchiv (EZA) in Berlin

670 EZA 2/8588

Veröffentlichungen über die Institution

692 Heinig, Hans Michael (Hrsg.): Aneignung des Gegebenen. Entstehung und Wirkung der Demokratie-Denkschrift der EKD, Tübingen 2017.

692 Jähnichen, Traugott / Friedrich, Norbert: Geschichte der sozialen Ideen im deutschen Protestantismus, in: Grebing, Helga (Hrsg.): Geschichte der sozialen Ideen in Deutschland. Sozialismus – Katholische Soziallehre – Protestantische Sozialethik. Ein Handbuch (Veröffentlichungen des Instituts für soziale Bewegungen. Schriftenreihe A: Darstellungen 13), Essen 2000, 867-1103.

692 Ranke, Hansjürg: Art. Kirche. III. Beratende Kammern, in: Evangelisches Soziallexikon (1954), 591f.

  • No labels