Child pages
  • Schröder, Gerhard (CDU)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



4221 Biographie

  • 11.09.1910 geboren in Saarbrücken
  • 1929 – 1934 Studium der Rechtswissenschaften, Philosophie und Geschichte an den Universitäten Königsberg, Edinburgh, Berlin und Bonn
  • 1933 – 1934 Mitglied der paramilitärischen Sturmabteilung (SA)
  • 1933 – 1941 Mitglied der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP)
  • 1934 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Bonn
  • 1936 zweites juristisches Staatsexamen
  • 1936 – 1939 Tätigkeit als Anwaltsassessor 
  • 1939 Kurzfristige Niederlassung als Rechtsanwalt
  • 1939 – 1945 Soldat im Zweiten Weltkrieg
  • 1941 Austritt aus der NSDAP
  • 1945 Mitbegründer und Mitglied der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands (CDU)
  • 1947 – 1953 Tätigkeit als Rechtsanwalt
  • 1949 – 1980 Mitglied des Deutschen Bundestages (CDU)
  • 1951 – 1953 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • 1953 – 1961 Bundesminister des Innern
  • 1954 – 1978 Präsident der Gesellschaft für Photographie
  • 1955 – 1978 Bundesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der Union (EAK)
  • 1961 – 1966 Bundesaußenminister
  • 1966 – 1969 Bundesminister der Verteidigung
  • 1967 – 1973 stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU
  • 1969 – 1980 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses
  • 13.12.1989 gestorben in Kampen (Sylt)

 

Netzwerk

500 Ehlers, Hermann (CDU)

500 Gerstenmaier, Eugen (CDU)

500 Hahn, Wilhelm (CDU)

500 Herzog, Roman (CDU)

500 Osterloh, Edo (CDU)

500 Schmidt, Otto (CDU)

500 Strauß, Walter (CDU)

500 Tillmanns, Robert (CDU)

510 Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) (Mitglied)

510 Deutscher Bundestag (Mitglied)

510 Deutsche Bundesregierung (Bundesminister)

510 Evangelischer Arbeitskreis der CDU und CSU (EAK) (Mitglied)

510 Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) (Mitglied)

Literatur

Eigene Publikationen

692 Schröder, Gerhard: Landtagswahlen 1947. Das Landtagswahlgesetz zum Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 1947

692 Rasche, Georg/ Schröder, Gerhard: Das Gemeinde-Wahlgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen vom 6. April 1948, Köln 1948. 

692 Schröder, Gerhard: Elitebildung und soziale Verpflichtung: Ansprache des Bundesministers des Innern Dr. Gerhard Schröder vor der Evangelischen Akademie Bad Boll am 15.1.1955, Bonn 1955.

692 Schröder, Gerhard: Freie Jugend im freien Staat: Redenüber die Pflichten des Staatsbürgers, Bonn 1957. 

692 Schröder, Gerhard: Der dritte Abschnitt: Unser Auftrag für die neue Legislaturperiode, Fulda 1958.

692 Schröder, Gerhard: Kompromiss mit der SPD? Bonn 1961. 

692 Schröder, Gerhard: Sicherheit für Bürger und Staat, Köln 1961.

692 Schröder, Gerhard: Grundlinien der deutschen Außenpolitik, Bonn 1962.

692 Schröder, Gerhard: Deutschland, Europa und die freie Welt, Bonn 1962.

692 Schröder, Gerhard: Wir brauchen eine heile Welt: Politik in und für Deutschland. Herausgegeben und Bearbeitet von Alfred Rapp, Düsseldorf 1963.

692 Schröder, Gerhard: Politik der Vernunft: Schwerpunkte der deutschen Außenpolitik, Düsseldorf 1963.

692 Schröder, Gerhard: Decision for Europe, London 1964. 

692 Schröder, Gerhard: German responsibility, German interests, Bonn 1964.

692 Schröder, Gerhard: Deutsche Politik heute und morgen, Bonn 1965.

692 Schröder, Gerhard: Fester Kurs in bewegter Welt. Rede auf der 13. Bundestagung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU in Bochum am 20.Mai 1966, Bonn 1966.

692 Schröder, Gerhard: Zehn Jahre Führungsakademie der Bundeswehr, Bonn 1967.

692 Schröder, Gerhard: Aufgaben deutscher Politik. Ansprache, Bonn 1968.

692 Schröder, Gerhard: Der Bürger und sein Staat: Rede anlässlich der 14. Bundestagung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU am 7./9. März 1968 in Stuttgart, Bonn 1968.

692 Schröder, Gerhard/ Brandt, Willy: Die Außen- und Verteidigungspolitik der Bundesrepublik Deutschland, Bonn 1968. 

692 Schröder, Gerhard: Verantwortung für Deutschland: Ansprache vor dem Export-Club München, Bonn 1969.

692 Schröder, Gerhard/ Wörner, Manfred: Außenpolitik für Deutschland. Friedenspolitik in Sicherheit und Freiheit, Bonn 1972.

692 Schröder, Gerhard (Hg.): Ludwig Erhard: Beiträge zu seiner politischen Biographie. Festschrift zum fünfundsiebzigsten Geburtstag, Frankfurt am Main 1972.

692 Schröder, Gerhard: Mission ohne Auftrag: die Vorbereitung der diplomatischen Beziehungen zwischen Bonn und Peking, Bergisch Gladbach 1988. 

692 Schröder, Gerhard/ Krauss, Meinold: Gespräch. Zeugen des Jahrhunderts. Stuttgart/ Hamburg 1989.

Archivbestände

670 KAS/ Archiv für Christlich-Demokratische Politik, Umfang: 37,6 lfm., Laufzeit: 1945-89.

  •  Nachkriegszeit: Oberpräsidium der Rheinprovinz und Landesregierung NRW (Korrespondenz, Aufzeichnungen, Denkschriften) 1945-1952, 
  • Stahltreuhändervereinigung (Materialien zur Neuordnung der Eigentumsverhältnisse in der Eisen- und Stahlindustrie der Britischen Zone) 1946-1953 
  • MdB: Ältestenrat 1949, Innenausschuss (Protokolle, Gesprächsvermerke) 1958-1961, Auswärtiger Ausschuss 1961-1980, Verteidigungsausschuss 1966-1969, Wirtschaftsausschuss 1949-1953, CDU/CSU-Fraktion (bes. Arbeitsgruppen) 1966-1980 
  • Abgeordnetenkorrespondenz (bes. Wahlkreis Düsseldorf-Mettmann) 1949-1980
  • Bundestagswahlen 1949-1976, Bundesversammlung 1949-1984 
  • Bundesinnenminister: Pressedokumentation, Korrespondenz, Vermerke 1951-1961 
  • Bundesaußenminister: Korrespondenz, Vermerke, Reiseaufzeichnungen, Handakten zur Außen- und Sicherheitspolitik 1962-1968 
  • Bundesverteidigungsminister: Pressedokumentation, Korrespondenz, u.a. zur Bundeswehrplanung und inneren Führung 1966-1969 
  • CDU: Bundesvorstand und Präsidium 1954-1978, Bundesausschuss 1977-1980, Bundesparteitage 1950-1986, Kommission Außenpolitik 1971-1977, Bundesfachausschuss Außenpolitik 1977/78, Bundesfachausschuss Wirtschaftspolitik 1951-1953, LV Rheinland (Protokolle, Ausschüsse, Veranstaltungen) 1950-1983, CDU in NRW und LV NRW 1984-1988, KV Düsseldorf und KV Mettmann 1949-1977, EAK (u.a. Bundestagungen) 1952-1989 
  • Landtagswahlen (NRW) 1950-1983 
  • Materialsammlungen betr. Wirtschafts- und Sozialpolitik (Mitbestimmung, bes. Betriebsverfassungsgesetz, Montanmodell, Stellungnahmen von Parteien, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbänden) 1947-1958, Innenpolitik (Notstandsgesetzgebung 1958-1960, Rundfunk und Fernsehen 1951-1961), Außenpolitik (bes. deutsch-französische Beziehungen, britischer EG-Beitritt) 1949-1988, Sicherheits- und Verteidigungspolitik (u.a. Atomsperrvertrag, EVG) 1958-1975, Deutschland- und Ostpolitik (Berlin-Abkommen, Grundlagenvertrag, Ostverträge, deutsch-polnische Beziehungen) 1958-1978 
  • Pressedokumentation, u.a. zu Konrad Adenauer, Willy Brandt, Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger, Helmut Schmidt) 1948-1986 
  • DGAP (Satzungen, Korrespondenz, Protokolle) 1962-1989
  • Deutsche Gesellschaft für Photographie 1954-1989 
  • Reisen 1960-1981
  • Reden, Artikel, Interviews, Aufsätze 1946-1989
  • Persönliches: Privatkorrespondenz, Ehrungen, Glückwünsche 1948-1989

Veröffentlichungen über die Person

730 Eibl, Franz: Politik der Bewegung. Gerhard Schröder als Außenminister 1961-66, München 2001

730 Egen, Peter/ Kunst, Hermann/ Kohl, Helmut (Hg.): Dem Staate verpflichtet: Festgabe für Gerhard Schröder, Stuttgart 1980.

730 Huyn, Hans: Die Sackgasse: Deutschlands Weg in die Isolierung, Stuttgart 1966. 

730 Knütel, Rolf (Hg.): Jurist und Politiker. Ansprachen anlässlich des Goldenen Doktorjubiläums von Dr. Gerhard Schröder gehalten am 12. November 1984 in der Rhein. Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Bonn 1985.

730 Kuper, Ernst: Frieden durch Konfrontation und Kooperation. Die Einstellung von Gerhard Schröder und Willy Brandt zur Entspannungspolitik, Stuttgart 1974. 

730 Lottner, Herbert: Aufstiegswille contra Selbstbehauptung: die Beziehung zwischen Großbritannien und der BRD in der Spannung von Konfrontation und Kooperation während der Amtszeit Außenministers Schröders, Münster 2000.

730 Oppelland, Torsten: Gerhard Schröder (1910-1989): Politik zwischen Staat, Partei und Konfession, Düsseldorf 2002.

730 Sarkowicz, Hans: Sie prägten Deutschland. Eine Geschichte der Bundesrepublik in politischen Portraits, München 1999.

730 Vierhaus, Rudolf/ Herbst, Ludolf (Hg.) (2002): Biographisches Handbuch des Deutschen Bundestages 1949-2002, Bd. 1, München, 781 – 783.

Internetressourcen

Eintrag "Gerhard Schröder" Konrad-Adenauer-Stiftung (zuletzt aufgerufen am 21.10.2018, 17:00Uhr).

Eintrag "Schröder, Gerhard" in Munzinger Online/Personen - Internationales Biographisches Archiv (zuletzt aufgerufen am 21.10.2018, 17:00Uhr).

100 Name: Gerhard Schröder

550 Profession: Bundesminister, MdB, Jurist

006 GND-Link: http://d-nb.info/gnd/118610821



  • No labels