Add and Edit DTD Information

This menu item is currently not supported . You can convert your DTD to XML schema and associate it by using “XML > Associate a Schema ...” as a workaround. 

Add and Edit Schema Information

A namespace can be chosen using the context menu in the Design View. Select “Edit Namespaces...” and the “Edit Schema Information” window will open. The Namespace Declarations consist of a prefix, the namespace name, and a location hint. Click “Add” to continue. In the “Add Namespace Declarations” window you can choose between selecting from a registered namespace or specifying a new one by using the radio buttons. Select registered namespaces by marking the boxes in front of them and clicking “OK”. Alternatively, a new namespace can be specified.

The chosen namespace declarations will now be shown in the “Edit Schema Information” window. Please click “Edit...”. Enter the required prefix and namespace URI for the namespace declaration. Click “Browse” for a location hint. The “Select File” window will open. Click “OK” or “Cancel” to finish and return to the “Add Namespace Declarations” window.

As soon as the namespace is specified, finish the operation with “OK”. If no specified namespace should be added, click “Cancel”. This will return you to the “Edit Schema Information” dialog in which the specified namespace that was previously added is now visible.

Use “Add” to add further namespaces. Select “Edit” to change already added namespaces. Use “Remove” to remove them. Finish the dialog with “Cancel” or “OK” . Once added, namespaces can be edited by right-clicking them and selecting “Edit Namespaces...” The namespace name can also be changed by left-clicking the corresponding field in the Design View.

Add and Edit Processing Instructions

Processing Instructions can be included by right-clicking the place where they should be added and selecting “Add Child”, “Add Before” or “Add After” and afterwards “Add Processing Instruction”. This is not possible when right-clicking on attributes in the tree structure. A processing instruction is specified with its target and its data. The "Target" field is used to identify the application to which the instruction belongs. The "Data" field contains the instructions. Click “OK” to add the instruction. An existing processing instruction can be worked on after right-clicking it and choosing “Edit Processing Instruction”. The pop-up window has the same format as the “Add Processing Instruction” window. The data can also be changed by left-clicking the corresponding field in the content column.

Add Elements

Right-click the element under which a new element should be added. You must then choose if the new element should be added before or after the right-clicked element or if it should be its child element ("Add Before”, "Add After”, “Add Child”). Then click “New Element...”. Enter the element’s name and press “OK”.

Add and Edit Attributes

Right-click an element and select “Add Attribute” and “New Attribute”. Enter the name and the value of the attribute and click “OK”. An existing attribute in the Design View Editor Field can be worked on after right-clicking it and choosing “Edit Attribute”. The pop-up window has the same structure as the “Add Attribute” window. The value of the attribute can also be changed by left-clicking the corresponding field in the "Content" column of the Design View.


DTD-Informationen hinzufügen und bearbeiten

Dieser Menüpunkt wird derzeit nicht unterstützt. Sie können als Abhilfe Ihre DTD in ein XML-Schema konvertieren und es über “XML > Schema assoziieren...” assoziieren. 

Schema-Informationen hinzufügen und bearbeiten

Ein Namensbereich kann über das Kontextmenü in der Entwurf-Ansicht gewählt werden. Wählen Sie “Namensbereich bearbeiten...” und der Assistent “Schemainformationen bearbeiten” wird geöffnet. Die Deklaration des Namensbereichs besteht aus einem Präfix, dem Namensbereichsnamen und einem Positionshinweis. Klicken Sie “Hinzufügen”, um fortzufahren. Im Assistenten “Namensbereichsdeklaration hinzufügen” können Sie über Optionsfelder zwischen registrierten Namensbereichen wählen oder einen neuen Namensbereich angeben. Wählen Sie einen registrierten Namensbereich durch Klicken des Auswahlfelds davor und Klicken Sie “OK”. Alternativ kann ein neuer Namensbereich angegeben werden.

Die gewählte Namensbereichsdeklaration wird jetzt im Assistenten “Schemainformationen bearbeiten” angezeigt. Klicken Sie “Bearbeiten...”. Geben Sie das benötigte Präfix und den URI für die Deklaration des Namensbereichs ein. Klicken Sie “Durchsuchen” für einen Positionshinweis. Der Assistent “Datei auswählen” öffnet sich. Klicken Sie “OK” oder “Abbrechen”, um den Vorgang abzuschließen und kehren Sie zu Assistenten “Namensbereichsdeklaration hinzufügen” zurück.

Sobald der Namensbereich festgelegt ist, können Sie den Vorgang mit “OK” abschließen. Wenn kein bestimmter Namensbereich hinzufügt werden soll, klicken Sie “Abbrechen”. Dadurch kehren Sie zum Assistenten “Schemainformationen bearbeiten” zurück, in dem der zuvor hinzugefügte Namensbereich jetzt angezeigt wird.

Klicken Sie “Hinzufügen”, um weitere Namensbereiche hinzuzufügen. Wählen Sie “Bearbeiten”, um bereits hinzugefügte Namensbereiche zu verändern. Klicken Sie “Entfernen”, um sie zu entfernen. Schließen Sie den Assistenten mit “OK” oder “Abbrechen”. Einmal hinzugefügt können Namensbereiche durch Rechtsklick und Auswahl von “Namensbereiche bearbeiten...” bearbeitet werden. Der Namensbereich kann auch durch Linksklicken des entsprechenden Feldes in der Entwurf-Ansicht geändert werden.

Verarbeitungsanweisungen hinzufügen und bearbeiten

Verarbeitungsanweisungen können durch Rechtsklicken der Stelle, an der sie hinzugefügt werden sollen, und Auswahl “Untergeordnetes Element hinzufügen”, “Einfügen vor” oder “Einfügen nach” und danach “Verarbeitungsanweisung hinzufügen” eingefügt werden. Dieser Vorgang ist nicht möglich, wenn Sie in der Baumstruktur auf Attribute rechtsklicken. Eine Verarbeitungsanweisung wird mit ihrem Ziel und ihren Daten angegeben. Das Eingabefeld "Ziel" wird verwendet, um die Applikation zu identifizieren, zu der die Anweisungen gehören. Das Eingabefeld "Daten" enthält die Anweisungen. Klicken Sie “OK”, um die Anweisung hinzuzufügen. Eine vorhandene Verarbeitungsanweisung kann durch Rechtsklick und Auswahl von “Verarbeitungsanweisung bearbeiten” bearbeitet werden. Der Assistent ist identisch mit dem Assistenten “Verarbeitungsanweisung hinzufügen”. Die Daten können auch durch Linksklicken des entsprechenden Feldes in der Spalte „Inhalt“ geändert werden.

Elemente hinzufügen

Rechtsklicken Sie das Element, unter dem ein neues Element eingefügt werden soll. Sie müssen dann wählen, ob das neue Element vor oder nach dem rechtsgeklickten Element eingefügt werden soll oder als untergeordnetes (Kind-)Element ("Einfügen vor”, "Einfügen nach”, “Untergeordnetes Element hinzufügen”). Klicken Sie dann “Neues Element...”, geben Sie den Namen des Elements ein und klicken Sie “OK”.

Attribute hinzufügen und bearbeiten

Rechtsklicken Sie ein Element und wählen Sie “Attribut hinzufügen” und “Neues Attribut”. Geben Sie den Namen und den Wert des Attributs ein und klicken Sie “OK”. Mit einem vorhandenen Attribut kann in der Entwurf-Ansicht durch Rechtsklick und Auswahl von “Attribut bearbeiten” gearbeitet werden. Der Assistent hat dieselbe Struktur wie der Assistent “Attribut hinzufügen”. Der Wert des Attributs kann auch durch Linksklicken des entsprechenden Felds in der Spalte "Inhalt" der Entwurf-Ansicht geändert werden.