The context menu of the Design View allows the user to use most of the view’s features via right-click.

  • To delete an XML Object, right-click it and select “Delete”.
  • To insert a DOCTYPE declaration in your document, right-click at any position in the editing view and select “Add DTD Information...”.
  • To add new or edit existing namespaces in the document, right-click at any position in the editing view and select “Edit Namespaces...”.
  • Processing instructions can be edited in a pop-up window after “Add Processing Instruction” has been selected.
  • To add an element at a certain position relative to an element in the document, right-click it and choose one of the elements proposed. When selecting “Add Child”, “Add Before” or “Add After”, you can add the following elements:
    • a comment
    • a processing instruction
    • PCDATA 
    • a CDATA section
    • a new element 
  • You can add attributes to an element by right-clicking it and selecting from the list proposed after selecting “Add Attribute”  .
  • To edit attributes, right-click the attribute in the Design View and select “Edit Attribute...”.

The lists of proposed elements and attributes are provided by Content Assist. Proposals come from a referenced content model if a schema is specified for the document, or through the XML catalog if a schema is not specified. This will give you “smarter” proposals, such as specific child element proposals within a given element, or required attribute proposals.

Das Kontextmenü der Entwurf-Ansicht erlaubt Ihnen, auf die meisten Funktionen der Ansicht durch Rechtsklicken zuzugreifen.

  • Um ein XML- Objekt zu löschen, rechtsklicken Sie es und wählen Sie “Löschen”.

  • Um eine DOCTYPE-Deklaration in Ihr Dokument einzufügen, rechtsklicken Sie eine beliebige Position in der Entwurf-Ansicht und wählen Sie “DTD-Informationen hinzufügen...”.

  • Um neue oder bereits vorhandene Namensbereiche im Dokument zu bearbeiten, rechtsklicken Sie eine beliebige Position in der Entwurf-Ansicht und wählen Sie “Namensbereiche bearbeiten...”.

  • Verarbeitungsanweisungen können nach der Auswahl von “Verarbeitungsanweisung hinzufügen” in einem Assistenten bearbeitet werden.

  • Um ein Element an einer bestimmten Position relative zu einem Element im Dokument einzufügen, rechtsklicken Sie es und wählen Sie eines der vorgeschlagenen Elemente. Wenn Sie “Untergeordnetes Element hinzufügen”, “Einfügen vor” oder “Einfügen nach” auswählen, können Sie die folgenden Elemente hinzufügen:

    • einen Kommentar

    • eine Verarbeitungsanweisung

    • PCDATA 

    • einen CDATA-Abschnitt

    • ein neues Element 

  • Sie können einem Element Attribute hinzufügen, indem Sie es rechtsklicken und “Neues Attribut…” wählen und dann Attribute aus der Vorschlagsliste auswählen.

  • Um Attribute zu bearbeiten, rechtsklicken Sie das Attribut in der Entwurf-Ansicht und wählen Sie “Attribut bearbeiten...”.

Die Listen vorgeschlagener Elemente und Attribute werden von einer Inhaltshilfe zur Verfügung gestellt. Vorschläge kommen von einem referenzierten Inhaltsmodell, wenn ein Schema für das Dokument festgelegt ist, oder aus dem XML-Katalog, wenn kein Schema festgelegt ist. Die wird Ihnen “sinnvollere” Vorschläge anbieten wie beispielsweise spezifische Kind-Elemente innerhalb eines gegebenen Elements, sowie notwendige Attribute vorschlagen.